Sortierung nach Datum
SAP Lösungen für Produktions- und Intralogistik
2015-08-02
SAP Lösungen für Produktions- und Intralogistik
  • /img/timeline/201411RA09_0003-sap.jpg

SAP Lösungen für Produktions- und Intralogistik

2015

Mit dem Kauf der Triacos GmbH erweitert die Syskron Holding GmbH ihr Portfolio. Neben den eigenen Softwareprodukten bietet das Unternehmen nun auch SAP-Standardlösungen für die Getränkeindustrie mit dem Schwerpunkt in der Produktions- und Intralogistik.

2015

SAP Lösungen für Produktions- und Intralogistik

Syskron ergänzt Softwareangebot: Durch Übernahme der Triacos GmbH sind SAP-Lösungen aus eigenem Haus verfügbar.

Zusätzliches Know-How durch Schaefer.
2015-07-01
Zusätzliches Know-How durch Schaefer.
  • /img/timeline/201410RA02_0001-schaefer.jpg

Zusätzliches Know-How durch Schaefer.

2015
Im Bereich Verpackungstechnik bringt die Übernahme der Schaefer Förderanlagen- und Maschinenbau GmbH, Unterföhring, weitere Verstärkung. Damit bindet Krones die Ingenieurs- und Servicedienstleistungen für Palettierungslösungen sowie das Patentportfolio von Schaefer ein.

2015

Zusätzliches Know-How durch Schaefer.

Krones sichert sich zusätzliches Know-How für Palettierungsprojekte durch den Erwerb von 100 % der Anteile an Schaefer.

Preise für innovative Lösungen
2015-06-01
Preise für innovative Lösungen
  • /img/timeline/FoodTec-Medaille_up_gold_VS_2015_V2-big.jpg

Preise für innovative Lösungen

2015
Der Foodtec Award in Gold der DLG für den Produktentgaser VarioSpin und der Oscar dell'Imballagio 2015 des italienischen Verpackungsinstituts für die Ausstattungsmaschine DecoType sind der Beweis: Die Innovationskraft von Krones wird in der Branche stets auf's Neue gewürdigt.

2015

Preise für innovative Lösungen

Die Auszeichnungen für zeigen einmal mehr, dass die Entwicklungen von Krones national und international beachtet werden.

Krones erwirbt Gernep
2015-05-01
Krones erwirbt Gernep
  • /img/timeline/gernep-big.jpg

Krones erwirbt Gernep

2015
Mit dem Etikettiermaschinen-Portfolio von Gernep im unteren und mittleren Leistungsbereich und der Abdeckung von Märkten außerhalb der Getränkeindustrie erweitert Krones den eigenen Aktionsspielraum im Geschäftsbereich Etikettiertechnik.

2015

Krones erwirbt Gernep

Zur Verstärkung des Marktsegments Etikettiertechnik für Lebensmittel, Kosmetik und Pharma kauft Krones die Gernep Gruppe.

Neues Schulungszentrum in Kolumbien
2015-04-01
Neues Schulungszentrum in Kolumbien
  • /img/timeline/Krones-Andina-Akademie-collage3-big.jpg

Neues Schulungszentrum in Kolumbien

2015
Training in Südamerika, in der Muttersprache der Mitarbeiter: Das Bedienungs- und Wartungspersonal macht sich so fit für einen effizienten Anlagenbetrieb bei den Getränkeherstellern. So trägt Krones Andina Ltda. bei zur Weiterbildung von technischem Personal in dieser Region.

2015

Neues Schulungszentrum in Kolumbien

Kundennahe Schulung im Fokus: Die Krones Akademie eröffnet in Bogotá ein Trainingszentrum für die südamerikanischen Getränkeherste

Craft Brewer sind bei Krones richtig
2015-03-01
Craft Brewer sind bei Krones richtig
  • /img/timeline/craft-brewing-big.jpg

Craft Brewer sind bei Krones richtig

2015
Die kompakte Brauanlage MicroCube ist für bis zu zehn Hektoliter Sudgröße konzipiert. MicroCube besteht aus Sudhaus, Gärkeller sowie Wasser-, Wärme- und Kälteversorgung Weiterhin entwickelte Krones Craftmate, einen Dosenfüller für diesen Kundenkreis.

2015

Craft Brewer sind bei Krones richtig

Die komplette Brauanlage MicroCube und der Dosenfüller Craftmate sind gezielt für die innovativen Szenebrauer konzipiert.

Flexiblere Abfüllung mit dem Proportional Flow Regulator
2015-02-01
Flexiblere Abfüllung mit dem Proportional Flow Regulator
  • /img/timeline/Krones-PFR_201408RA04_0037-big.jpg

Flexiblere Abfüllung mit dem Proportional Flow Regulator

2015
Die neue Füllventilkomponente Proportional Flow Regulator (PFR) erhöht die Flexibilität in der Abfüllung. Damit lässt sich die Fließgeschwindigkeit stufenlos einstellen. Zusätzlich ermöglicht der Wegfall der Pneumatik reduzierte Betriebskosten und hohe Energieeffizienz.

2015

Flexiblere Abfüllung mit dem Proportional Flow Regulator

Weg von der Pneumatik bei Füllventilen! Mit PFR kommt ein Regelventil zum Einsatz, das ohne Druckluftanbindung arbeitet.

ErgoBloc L – hundert Mal verkauft
2015-01-01
/mediathek/timeline/100er_ergobloc_de_720p.mp4
/mediathek/timeline/100er_ergobloc_de_480p.mp4
ErgoBloc L – hundert Mal verkauft

ErgoBloc L – hundert Mal verkauft

2015
PET-Behälter produzieren, etikettieren und füllen – das alles ist möglich mit dem Krones ErgoBloc L. Der 100. ErgoBloc L wird bei FINE Bio im südkoreanischen -Nationalpark Jirisan installiert. Der Kunde nutzt damit das derzeit modernste und kompakteste Abfüllkonzept für karbonisierte Getränke und stilles Wasser.

2015

ErgoBloc L – hundert Mal verkauft

Die Blocklösung kombiniert in nur einer Maschine den gesamten Nassteil einer Getränkeabfüllanlage.

Innovative Behälterdekoration mit Direktdruck
2014-11-11
Innovative Behälterdekoration mit Direktdruck
  • /img/timeline/Decotype-928x522.jpg

Innovative Behälterdekoration mit Direktdruck

2014

DecoType bedruckt leere Kunststoffbehälter: UV-Farben ermöglichen Druckhöhen bis 200 Millimeter. Dies deckt auch Behälterflächen ab, die eine klassische Etikettierung nicht erreicht. Das System erhält den Beverage Innovation Award 2014 in der Kategorie "Best technology innovation".

2014

Innovative Behälterdekoration mit Direktdruck

Mit digitalem Behälterdirektdruck eröffnet die Baureihe DecoType neuen Spielraum zur attraktiven Gestaltung von Behältern.

Auszeichnungen für Krones PET lite 9.9 carbonated
2014-10-29
Auszeichnungen für Krones PET lite 9.9 carbonated
  • /img/timeline/Krones-iF-packaging-design-award-9-928x522.jpg

Auszeichnungen für Krones PET lite 9.9 carbonated

2014

Die Flasche für karbonisierte Getränke wiegt nur 9,9 Gramm und fasst 500 Milliliter. Schon mehrfach konnten sich die Krones Designer über Auszeichnungen freuen. Der Schwerpunkt ihrer Entwicklungsarbeit sind marktfähige und gleichzeitig umweltfreundliche Behälter.

2014

Auszeichnungen für Krones PET lite 9.9 carbonated

Superleicht: Die Flasche wird beim iF packaging design award 2014 prämiert.

Syskron Holding für Intralogistik-Projekte gegründet
2014-07-31
Syskron Holding für Intralogistik-Projekte gegründet
  • /img/timeline/syskron_928x522.jpg

Syskron Holding für Intralogistik-Projekte gegründet

2014

Die Syskron Holding entwickelt Produkte und Dienstleistungen für den Bereich Intralogistik, mit denen Unternehmen aus der Getränkeabfüll- und Verpackungsbranche ihre gesamten innerbetrieblichen Warenströme wirtschaftlich gestalten können.

2014

Syskron Holding für Intralogistik-Projekte gegründet

Die Syskron Holding GmbH mit Sitz im Landkreis Schwandorf übernimmt alle Aktivitäten der Krones AG in der Intralogistik.

Brauerei Murau setzt komplett auf regenerative Energie
2014-05-15
Brauerei Murau setzt komplett auf regenerative Energie
  • /img/timeline/Krones-Murau-k-CIMG1074-928x522.jpg

Brauerei Murau setzt komplett auf regenerative Energie

2014

Die österreichische Brauerei Murau nutzt im Brauprozess nur noch regenerativ erzeugte und CO2-neutrale Wärmeenergie. Möglich wurde dies durch das EquiTherm System, das den gesamten Energiebedarf für das Maischen aus dem Würzekühlprozess bezieht.

2014

Brauerei Murau setzt komplett auf regenerative Energie

Das Sudhaus mit Steinecker EquiTherm ermöglicht die Herstellung von 300.000 hl Bier pro Jahr mit 100 % Bio-Fernwärme.

IMS-Zertifikat für Krones Machinery, Taicang/China
2014-03-24
IMS-Zertifikat für Krones Machinery, Taicang/China
  • /img/timeline/201403KO03_0001-928x522.jpg

IMS-Zertifikat für Krones Machinery, Taicang/China

2014

Mit dem Integrierten Management-System (IMS) setzt Krones auf die Qualitäts-, Umwelt-, Arbeits- und Gesundheitsschutzstandards nach DIN EN ISO 9001, DIN EN ISO 14001, BS OHSAS 18001 und wendet diese nun auch am chinesischen Produktionsstandort an.

2014

IMS-Zertifikat für Krones Machinery, Taicang/China

Die chinesische Niederlassung in Taicang erhält ihre IMS-Erstzertifizierung für Qualität, Umweltschutz und Arbeitssicherheit.

Krones als Arbeitgeber
2014-02-06
Krones als Arbeitgeber
  • /img/timeline/Focus-Krones-928x522_neu.jpg

Krones als Arbeitgeber

2014

Das Nachrichtenmagazin „Focus“ bewertete Arbeitgeber in Zusammenarbeit mit führenden beruflichen Netzwerken im deutschsprachigen Raum. Im Ranking „Maschinen- und Anlagenbau, Multitechnologien“ belegt Krones bundesweit Platz 18, in Bayern Platz 4.

2014

Krones als Arbeitgeber

Eine repräsentative Befragung von 19.700 Arbeitnehmern sowie 23.200 Arbeitgeber-Bewertungen zeigen: Arbeitnehmer empfehlen Krones.

Ausgründung des Bereichs Ventiltechnik
2014-01-16
Ausgründung des Bereichs Ventiltechnik
  • /img/timeline/Evoguard_Ventil_928x522.jpg

Ausgründung des Bereichs Ventiltechnik

2014

Die Evoguard GmbH fasst alle Aktivitäten rund um die Entwicklung und Vermarktung der eigenen Ventilserie und Pumpenbaureihe zusammen. Die 100-prozentige Tochterfirma von Krones siedelt sich in einem neu gebauten Produktionsgebäude in Nittenau an.

2014

Ausgründung des Bereichs Ventiltechnik

Die unter dem Produktnamen Evoguard vermarkteten Komponenten bietet Krones nun über die ausgegründete Evoguard GmbH an.

Abfüllung von Lebensmitteln
2013-05-01
/mediathek/timeline/Viscofill_de.mp4
/mediathek/timeline/Viscofill_de_480.mp4
Abfüllung von Lebensmitteln

Abfüllung von Lebensmitteln

2013

Ob Konfitüre, Aufstriche oder Babynahrung, die Kolbendosierer der Baureihe Viscofill füllen Lebensmittel schonend und sauber in ihre Behälter. Die Maschinen glänzen mit einem hygienischen Design und erlauben die Kombination verschiedener Dosier- und Reinigungssysteme

2013

Abfüllung von Lebensmitteln

Mit dem Viscofill bringt Krones erstmals ein Dosiersystem für Lebensmittel auf den Markt.

Produktion von Kunststoffbehältern im Reinraum
2013-04-01
Produktion von Kunststoffbehältern im Reinraum
  • /img/timeline/201302JE03_0011_ret_Preview_Layout-928x522.jpg

Produktion von Kunststoffbehältern im Reinraum

2013

Nicht erst die fertigen Kunststoffbehälter, sondern schon die Rohlinge (Preforms) werden im Contiform AseptBloc entkeimt. Der Maschinenblock sorgt damit für eine sterile Prozesskette vom Streckblasen bis zum Verschließen der aseptisch abgefüllten Produkte.

2013

Produktion von Kunststoffbehältern im Reinraum

Der Contiform AseptBloc produziert, befüllt und verschließt Kunststoffbehälter unter sterilen Bedingungen.

TÜV-Zertifikat für Krones Brasilien
2013-02-01
TÜV-Zertifikat für Krones Brasilien
  • /img/timeline/201303HO03_0027_cmyk_ret2_Preview_Layout-928x522.jpg

TÜV-Zertifikat für Krones Brasilien

2013

Das international anerkannte Zertifikat für ein Integriertes Management-System (IMS) umfasst die Bereiche Qualität, Umweltschutz und Arbeitssicherheit.

2013

TÜV-Zertifikat für Krones Brasilien

Als erste ausländische Niederlassung erhält Krones do Brasil das IMS-Zertifikat vom TÜV SÜD.

Krones Blog geht online
2013-01-01
Krones Blog geht online
  • /img/timeline/blog-928x522.jpg

Krones Blog geht online

2013

Das Krones Blog bietet Beiträge über technische Innovationen, Messeauftritte und die Menschen im Unternehmen. Um die Auswahl der Themen kümmert sich die Redaktion des Blogs. Ganz im Zeichen des Dialogs können Artikel von den Lesern kommentiert werden.

2013

Krones Blog geht online

Im Frühjahr 2013 startet das Krones Blog mit vielfältigen Informationen aus dem Unternehmen unter blog.krones.com.

Bekenntnis zur Wirtschaftsethik
2012-11-01
Bekenntnis zur Wirtschaftsethik
  • /img/timeline/2012_bekenntnis_global-compact_v1.jpg

Bekenntnis zur Wirtschaftsethik

2012

Um wirtschaftsethische Fragen stärker zu kommunizieren, tritt Krones dem United Nations (UN) Global Compact bei. Dessen weltweit gültige Richtlinien für die Bereiche Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung sind für die Unternehmen verpflichtend.

2012

Bekenntnis zur Wirtschaftsethik

Krones tritt dem UN Global Compact bei.

Neues Ausbildungszentrum eröffnet
2012-10-01
Neues Ausbildungszentrum eröffnet
  • /img/timeline/2012_ausbildungszentrum_ausbildungszentrum_v1.jpg

Neues Ausbildungszentrum eröffnet

2012

Mit dem neuen Ausbildungszentrum verfügt Krones über rund 1.400 Quadratmeter Ausbildungsfläche. Insgesamt bildete Krones im Jahr 2011 432 Jugendliche im gewerblich-technischen Bereich aus und setzt weiterhin auf qualifizierten Nachwuchs aus eigener Ausbildung.

2012

Neues Ausbildungszentrum eröffnet

Durch fundierte Ausbildung hohe Produktqualität sichern.

Pilot der Produktion
2012-09-01
Pilot der Produktion
  • /img/timeline/2012_pilot_sitepilot_v4.gif

Pilot der Produktion

2012

SitePilot beschreibt den Software-Baukasten von Krones für eine integrierte Produktion. Damit werden Prozesse planbar, transparent, dokumentiert und gesteuert. Die einzelnen Bausteine informieren Management und Mitarbeiter über alle Produktionsprozesse.

2012

Pilot der Produktion

Krones fasst alle IT-Produkte unter der Dachmarke SitePilot zusammen.

Saft mit Fruchtstückchen
2012-08-01
Saft mit Fruchtstückchen
  • /img/timeline/2012_saft-mit-frucht_maschine_v1.jpg

Saft mit Fruchtstückchen

2012
Für das stark wachsende Segment der Saftgetränke mit Fruchtstückchen bietet Krones das Zweistrom-Verfahren an. Saft und Fruchtstückchen werden getrennt erhitzt und abgefüllt. Das Dosiersystem FlexiFruit sorgt für einen präzisen Anteil an Fruchtpartikeln in der Flasche.

2012

Saft mit Fruchtstückchen

Schonendes Dosieren von Fruchtpartikeln mit FlexiFruit.

Alle Optionen fürs Etikettieren
2011-10-01
Alle Optionen fürs Etikettieren
  • /img/timeline/2011_optionen_debloc_v1.jpg

Alle Optionen fürs Etikettieren

2011

Im Etikettierprozess wird mehr und mehr Individualität gefordert. Der DecoBloc ist eine Kombination aus Modul-Etikettiermaschine mit Anbindung der erforderlichen Aggregate und einer Sleeve-Etikettiermaschine. In schnelllebigen Märkten erfüllt der DecoBloc alle Anforderungen.

2011

Alle Optionen fürs Etikettieren

Der DecoBloc erlaubt es, alle Etikettiertechniken auf einer Maschine durchzuführen.

Umreifen genügt
2011-01-01
Umreifen genügt
  • /img/timeline/2011_umgreifen_maschine2_v1.jpg
  • /img/timeline/2011_umgreifen_maschine1_v1.jpg

Umreifen genügt

2011

LitePac ist ein Gebinde für PET-Flaschen mit horizontalem Umreifungsband und einer vertikalen Umreifung als Tragegriff. Dieses neue Gebinde kommt komplett ohne Folienumhüllung aus und spart im Vergleich zu Schrumpfgebinden mehr als 65 % Verpackungskosten.

2011

Umreifen genügt

LitePac: PET-Flaschengebinde ultraleicht gepackt.

60 Zuckerpakete bilden eine Lage
2010-10-01
60 Zuckerpakete bilden eine Lage
  • /img/timeline/2010_60-zuckerpakete_zuckerpakete_v1.jpg

60 Zuckerpakete bilden eine Lage

2010

Das Verpackungszentrum Mělník der TTD AG im tschechischen Dobrovice verarbeitet ungefähr 100.000 Tonnen Zucker pro Jahr. Eine Krones Palettierlösung mit Robobox und Modulpal übernimmt die Lagengruppierung und Palettierung von 250 1-kg-Päckchen pro Minute.

2010

60 Zuckerpakete bilden eine Lage

Inbetriebnahme eines leistungsstarken Gruppier- und Palettierzentrums für die Zuckerverarbeitung.

Bauen im Sinne der Nachhaltigkeit
2010-09-01
Bauen im Sinne der Nachhaltigkeit
  • /img/timeline/2010_Bauen_im_Sinne_der_Nachhaltigkeit.jpg

Bauen im Sinne der Nachhaltigkeit

2010

Die neue Photovoltaikanlage produziert rund 148.000 Kilowattstunden Strom, der vorrangig im werksinternen Netz genutzt wird. Innovativ ist auch die Gebäudekühlung durch die Einleitung von Grundwasser in die Heizschleifen der Fußbodenheizung.

2010

Bauen im Sinne der Nachhaltigkeit

Photovoltaikanlage auf dem Dach des Rohrbearbeitungszentrums und Grundwasserkühlung für das neue Verwaltungsgebäude.

EquiTherm – energieeffizientes Brauen
2010-08-01
EquiTherm – energieeffizientes Brauen
  • /img/timeline/2010_equitherm_kessel_v2.jpg

EquiTherm – energieeffizientes Brauen

2010

EquiTherm entzieht der Würze nach dem Kochen Energie, die anschließend beim Maischprozess verwendet wird. Der erste Anwender von EquiTherm, die Bergquell Brauerei Löbau, spart so mehr als 30 % Primärenergie.

2010

EquiTherm – energieeffizientes Brauen

Kombiniert mit dem Maischsystem ShakesBeer EcoPlus bietet EquiTherm neue Optionen für Ressourcenschonung.

Evoguard
2010-07-01
Evoguard
  • /img/timeline/201202KO07_0010_cmyk.jpg

Evoguard

2010

Mit Evoguard steht ab sofort eine leistungsstarke Ventilserie „made by Krones“ für die Getränke- und Lebensmittelindustrie zur Verfügung. Neue Details bei der Konzeption der Dichtungen sowie im Ventilgehäuse sorgen dafür, dass die Ventilserie auf großes Interesse trifft.

2010

Evoguard

Ventiltechnik aus eigener Fertigung.

Höchste Qualität in allen Fertigungsschritten
2010-06-01
Höchste Qualität in allen Fertigungsschritten
  • /img/timeline/2010_hoechste-qualitaet_fertigung_v1.jpg

Höchste Qualität in allen Fertigungsschritten

2010

Im neuen Rohrbearbeitungszentrum verarbeiten hundert Beschäftigte auf 5.300 Quadratmetern wöchentlich über 3.000 Meter Edelstahlrohre. Bisher auf mehrere Hallen verteilte oder ausgelagerte Arbeitsschritte werden zentralisiert, Herstellkosten und Fertigungszeiten reduzieren sich.

2010

Höchste Qualität in allen Fertigungsschritten

Mit dem neuen Rohrbearbeitungszentrum integriert Krones weitere Produktionsverfahren in die eigene Wertschöpfung.

Standortübergreifende Produktionssteuerung
2010-05-01
Standortübergreifende Produktionssteuerung
  • /img/timeline/2010_standortuebergreifend_automatisierung_v1.jpg

Standortübergreifende Produktionssteuerung

2010
Nachvollziehbare Produktionskennzahlen sind für eine hohe Anlagenverfügbarkeit immens wichtig. Brauereien mit mehreren Produktionsstandorten können mit Hilfe des übergeordneten Management Execution System (MES) eine übergreifende Produktionsplanung  vornehmen.

2010

Standortübergreifende Produktionssteuerung

Hoher Automatisierungsgrad als Garant für Effizienz im Braubetrieb.

Einstieg bei den Sozialen Medien
2010-04-01
Einstieg bei den Sozialen Medien
  • /img/timeline/soziale-medien.jpg

Einstieg bei den Sozialen Medien

2010

Als eines der ersten Maschinenbau-Unternehmen richtet die Krones AG eigene Seiten auf Facebook, Twitter und YouTube ein, um Textbeiträge, Fotos und Filme ins Netz zu stellen. Aus den Zielgruppen werden hier Gesprächspartner, die aktiv an der Kommunikation teilnehmen.

2010

Einstieg bei den Sozialen Medien

Krones kommuniziert nun auf Facebook, Twitter und YouTube.

CombiCube B
2009-11-01
CombiCube B
  • /img/timeline/2009_combi-cube_halle_v1.jpg

CombiCube B

2009
Eine kompakte Rahmenkonstruktion und standardisierte Behälter für den Maisch-, Läuter- und Würzekochprozess kennzeichnen das Kompakt-Sudhaus CombiCube B. Zielgruppe dieser neuen Entwicklung in der Sudhaustechnik sind Brauereien mit einer Jahresproduktion von bis zu 150.000 hl.

2009

CombiCube B

Kompakte Sudhaustechnik für kleine bis mittlere Leistungen.

Die Verpackungsstraße
2009-10-01
/mediathek/timeline/varioline_deu.mp4
/mediathek/timeline/varioline_deu_480.mp4
Die Verpackungsstraße

Die Verpackungsstraße

2009

Mehrstufige Prozesse wie die Verpackung von losen Behältern in Gebinde und deren anschließende Verpackung in Multipacks machen das Leistungsspektrum der Verpackungsstraße Varioline aus. Viele unterschiedliche Endverpackungen können in dem flexiblen System erstellt werden.

2009

Die Verpackungsstraße

Varioline bringt Flexibilität beim Verpacken in mehrstufigen Verpackungsprozessen.

ErgoBloc L und ErgoBloc D
2009-09-01
ErgoBloc L und ErgoBloc D
  • /img/timeline/2009_ergo_messe_v1.jpg

ErgoBloc L und ErgoBloc D

2009

Innovative Blockkonzepte: ErgoBloc L ist ein Nassteilblock für die Herstellung von PET-Behältern, deren Etikettierung und Abfüllung. Im Trockenteil kombiniert ErgoBloc D die Verpackungsmaschine Variopac Pro und das Palettiersystem Modulpal mit der Robobox Gruppierstation.

2009

ErgoBloc L und ErgoBloc D

Blocklösungen für den Nass- und Trockenteil.

Perfekte Wasserqualität
2009-08-01
Perfekte Wasserqualität
  • /img/timeline/2009_wasserqualitaet_halle_v1.jpg

Perfekte Wasserqualität

2009

Optimale Wasserqualität liefert die Wasseraufbereitungsanlage Hydronomic mit Umkehrosmose-Technologie. Das mit dem enviro Label zertifizierte System verbraucht vergleichsweise wenig Energie und setzt Spülwasser bzw. Reinigungschemikalien sparsam ein.

2009

Perfekte Wasserqualität

Gezielte Aufbereitung von Rohwasser mit Hydronomic.

Wartungsaufgaben optimieren
2009-06-01
Wartungsaufgaben optimieren
  • /img/timeline/2009_wartungsarbeiten_werkzeug_v1.jpg

Wartungsaufgaben optimieren

2009
Das IT-Modul KAM verwaltet die Betriebsdaten der Maschinen und erstellt Wartungspläne. Auch die Arbeitspläne für die Wartungsmitarbeiter werden automatisch erstellt. Das System überwacht außerdem die Lagerbestände für Ersatz- oder Verschleißteile.

2009

Wartungsaufgaben optimieren

Mit dem IT-Modul KAM (Krones Asset Management) wird die Maschinenwartung automatisiert verwaltet.

6,6 Gramm
2008-12-01
6,6 Gramm
  • /img/timeline/D1038_347.jpg

6,6 Gramm

2008
PET lite 6.6 ist mit einem Materialbedarf von nur 6,6 Gramm PET für 500 ml stilles Wasser ein neuer Meilenstein im Bereich leichtgewichtiger Getränkebehälter. Auf der Messe Brau Beviale erhält PET lite 6.6 den Deutschen Verpackungspreis.

2008

6,6 Gramm

Auszeichnung für die leichteste PET-Flasche der Welt.

Attraktiver Arbeitgeber
2008-11-01
Attraktiver Arbeitgeber
  • /img/timeline/2008_attraktiv_gruppe_v1.jpg

Attraktiver Arbeitgeber

2008

Dass Krones ein attraktiver und verlässlicher Arbeitgeber ist, zeigt die mittlerweile seit neun Jahren kontinuierlich ansteigende Mitarbeiterzahl. 2008 begrüßt der Vorstand mit Betriebsrat den 10.000 Mitarbeiter.

2008

Attraktiver Arbeitgeber

Krones begrüßt den 10.000. Mitarbeiter.

Höchste Priorität für Nachhaltigkeit
2008-10-01
Höchste Priorität für Nachhaltigkeit
  • /img/timeline/2008_nachhaltigkeit_portrait_v2.jpg

Höchste Priorität für Nachhaltigkeit

2008

Mit den neu definierten Unternehmensleitlinien legen sich der Krones Konzern und seine Mitarbeiter auf gemeinsame Werte fest und verpflichten sich, nachhaltig und verantwortlich zu handeln. Das neu gegründete CSR-Komitee überwacht die Einhaltung der CSR-Richtlinien.

2008

Höchste Priorität für Nachhaltigkeit

Krones betont Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt mit der Gründung eines CSR-Komitees.

Individuelle Palettierbilder mit Robobox
2008-09-01
Individuelle Palettierbilder mit Robobox
  • /img/timeline/2008_palettiertechnik_paletten_v1.jpg

Individuelle Palettierbilder mit Robobox

2008

Das vollautomatische Gruppiersystem Robobox ist eine flexible Funktionseinheit zum Verteilen von Einweggebinden. Dank formschlüssiger Führung der Gebinde und frei programmierbaren Lagenbildern werden die Gebinde vor der Palettierung optimal positioniert.

2008

Individuelle Palettierbilder mit Robobox

Gemischte Paletten mit verschiedenen Gebinden erhöhen die Produktvielfalt im Handel.

KROKI
2008-08-01
/mediathek/timeline/EinweihungsfeierKROKI_de36prozent.mp4
/mediathek/timeline/EinweihungsfeierKROKI_de36prozent_480.mp4
KROKI

KROKI

2008

Der Betriebskindergarten KROKI ermöglicht es den Mitarbeitern, nach der Geburt ihrer Kinder schnell wieder ins Berufsleben zurückzukehren. In der betrieblich unterstützten Kindertagesstätte werden 42 Mitarbeiterkinder in drei Gruppen von zehn Fachkräften betreut.

2008

KROKI

Eröffnung der Kindertagesstätte für den Krones Nachwuchs.

Modulpal – Baukasten für Palettiersysteme
2008-07-01
/mediathek/timeline/Modulpal_deu.mp4
/mediathek/timeline/Modulpal_deu_480.mp4
Modulpal – Baukasten für Palettiersysteme

Modulpal – Baukasten für Palettiersysteme

2008

Mit dem Einsäulen-Palettierroboter Modulpal stellt Krones das Palettierprogramm auf eine neue Basis. Die integrierte Servoantriebstechnik, die variabel einsetzbaren Greifersysteme und die hohe Flexibilität sind Hauptmerkmale des Programms.

2008

Modulpal – Baukasten für Palettiersysteme

Einsäulen-Palettierer mit hoher Flexibilität.

Präsent in Afrika
2008-06-01
Präsent in Afrika
  • /img/timeline/2008_praesent_gebaeude_v2.jpg

Präsent in Afrika

2008
Um für die starke Nachfrage nach Getränkemaschinen in Afrika gerüstet zu sein, eröffnet Krones ein LCS Center in Johannesburg. Mit einem Logistikzentrum, afrikaweiter Servicekoordination und Ersatzteilmanagement können die Kunden in Afrika schnell bedient werden.

2008

Präsent in Afrika

Mit dem Ausbau des LCS Centers in Johannesburg stärkt Krones den Service auf dem afrikanischen Kontinent.

enviro
2008-05-01
enviro
  • /img/timeline/2008_enviro_logo_V5.jpg

enviro

2008
enviro steht für umweltgerechte und effiziente Produkte aus dem Hause Krones. Das auf den Gedanken der Corporate Social Responsibility basierende Programm hat das Ziel, einen Industriestandard für energie- und medieneffiziente sowie umweltverträgliche Maschinen zu schaffen.

2008

enviro

Optimierte Maschinentechnologie im Sinne der Nachhaltigkeit.

Erfolgsgeschichte Contiform
2007-11-01
Erfolgsgeschichte Contiform
  • /img/timeline/2007_erfolgsgeschichte-contiform_collage_v2.jpg

Erfolgsgeschichte Contiform

2007

Mit der Baureihe Contiform S bietet Krones ein Konzept, das sich in seinen fünf Jahren Marktpräsenz hervorragend durchgesetzt hat. So erfolgreich, dass Anfang Januar 2007 die 500ste Contiform der Serie S das Krones Werk Neutraubling verließ.

2007

Erfolgsgeschichte Contiform

Zehn Jahre nach Beginn der Streckblastechnik bei Krones verlässt die 500. Maschine das Werk.

Leichtgewichte
2007-10-01
Leichtgewichte
  • /img/timeline/2007_leichtgewichte_pet-flasche_v1.jpg

Leichtgewichte

2007

Ein Entwicklungs-Highlight ist die extrem leichte 0,5-Liter-PET-Flasche mit nur 8,8 Gramm. Der größte Kostenfaktor bei der Herstellung von PET-Flaschen ist der Kunststoff. Die nun entwickelte Flasche benötigt um bis zu 45 % weniger Material als vergleichbare marktübliche Behälter.

2007

Leichtgewichte

Die neuen PET-Flaschen wiegen nur 8,8 Gramm.

Pasteure mit höchster Effizienz
2007-08-01
Pasteure mit höchster Effizienz
  • /img/timeline/2007_pasteure_halle_v1.jpg

Pasteure mit höchster Effizienz

2007

Dank der Behandlungszonen mit geringem Wasservolumen und einem hocheffizienten Heizsystem ist der neu entwickelte Pasteur hinsichtlich Ressourcenschonung auf der Höhe der Zeit. Robuste und langlebige Förderbänder sorgen für einen sicheren Transport der Behälter im Pasteur.

2007

Pasteure mit höchster Effizienz

Sichere Pasteurisierleistung und sparsamer Wasserverbrauch kennzeichnen die neue Pasteur-Generation SHIELD.

Wachstumsbereich Materialflusstechnik
2007-01-01
Wachstumsbereich Materialflusstechnik
  • /img/timeline/2000_it-intralogistik_lager_v1.jpg

Wachstumsbereich Materialflusstechnik

2007

Der Bereich Intralogistik erschließt mit neuen Lager- und Distributionszentren Effizienzgewinne für die Getränkebetriebe außerhalb von Abfüllung und Verpackung. Die Materialflusskonzepte decken Blocklager und Hochregallager mit automatischer Ein- und Auslagerung ab.

2007

Wachstumsbereich Materialflusstechnik

Drei Aufträge mit bis zu 50.000 Palettenstellplätzen realisiert.

5.100 m über NN
2006-11-01
5.100 m über NN
  • /img/timeline/2006_5100m_flasche_v1.jpg

5.100 m über NN

2006

Auf 5.100 m über NN entspringt im Himalaja die Mineralwasserquelle des Unternehmens Tibet Glacier Mineral Water. Auf „nur noch“ 4.300 m werden eine Krones Abfüllanlage mit einer Leistung von 24.000 PET-Flaschen pro Stunde sowie eine Streckblasmaschine Contiform S14 installiert.

2006

5.100 m über NN

Krones baut für Tibet Glacier Mineral Waters die höchstgelegene Abfüllanlage der Welt.

Ausbau der deutschen Standorte
2006-10-01
Ausbau der deutschen Standorte
  • /img/timeline/2006_Ausbau_der_deutschen_Standort_253.jpg

Ausbau der deutschen Standorte

2006

In Neutraubling nimmt das neue Montagezentrum für Fülltechnik – sechs Hallen mit einer Gesamtfläche von rund 18.000 m² – seinen Betrieb auf. Das neue Etikettierzentrum ermöglicht kundenspezifische Tests und Grundlagenforschung für optimale Etikettierverfahren.

2006

Ausbau der deutschen Standorte

Investitionen in Fertigungsstätten: Das neue Füllermontagezentrum geht in Betrieb.

Brauereien auf der grünen Wiese
2006-09-01
Brauereien auf der grünen Wiese
  • /img/timeline/2006_wiese_feier_v1.jpg

Brauereien auf der grünen Wiese

2006
Drei Projekte mit Generalunternehmeraufgaben für Brauereien in Vietnam, die einen Jahresausstoß zwischen 100 und 400 Millionen Litern produzieren, beweisen das große Vertrauen, das die Brauereibetreiber in diesem Land – wie auch in anderen Weltregionen – zu Krones haben.

2006

Brauereien auf der grünen Wiese

Krones realisiert drei Turnkey-Projekte für Brauereien in Vietnam.

LCS Upgrades
2006-08-01
LCS Upgrades
  • /img/timeline/2006_lcs-upgrade_info_v1.jpg

LCS Upgrades

2006
Lange Lebensdauer und hohe Leistung der Maschinen werden in allen Getränkebetrieben hoch geschätzt. Durch Upgrades aus dem Lifecycle Service können lange betriebene, ältere Krones Maschinen mit neuester Technik aufgerüstet werden.

2006

LCS Upgrades

Ältere Krones Maschinen bleiben mit Nachrüstungspaketen modern.

Musikinstrumente statt Werkzeugen
2006-07-01
Musikinstrumente statt Werkzeugen
  • /img/timeline/2006_musikinstrumente_musiker_v1.jpg
  • /img/timeline/2006_musikinstrumente_saal_v1.jpg

Musikinstrumente statt Werkzeugen

2006

Eine neue Wahrnehmung von Akustik bietet die Aufführung von Carl Orffs „Carmina Burana“ in der Füllerhalle von Krones. Wo sonst Maschinen zur Abfüllung von Getränken produziert werden, können die Trinklieder des Mittelalters einen neuzeitlichen Bezug finden.

2006

Musikinstrumente statt Werkzeugen

Mit dem Orff-Klassiker „Carmina Burana“ erklingen wieder einmal andere Töne in der Füllerhalle.

red dot design award für die Maschinentechnik
2006-06-01
red dot design award für die Maschinentechnik
  • /img/timeline/2006_reddot_awardv_v2.jpg

red dot design award für die Maschinentechnik

2006
Für das neue, durchgängige Produktdesign der gesamten Maschinenpalette bis hin zur Bedienoberfläche erhält Krones einen red dot product design award 2006, einen der weltweit begehrtesten Designpreise für gute Form.

2006

red dot design award für die Maschinentechnik

Durchgängige Gestaltung der Maschinen: Wiedererkennbarkeit und hohe Funktionalität sind garantiert.

Beste Gesamtstrategie
2005-11-01
Beste Gesamtstrategie
  • /img/timeline/2005_beste-gesamtstrategie_strategiepreis_v1.jpg

Beste Gesamtstrategie

2005
Die Optimierung aller Geschäfts- und Produktionsprozesse wird kontinuierlich fortgesetzt. Die Auszeichnung mit dem Strategiepreis Maschinenbau auf dem deutschen Maschinenbaugipfel zeigt, dass auch die Wirtschaft die effektiven Maßnahmen von Krones wahrgenommen hat.

2005

Beste Gesamtstrategie

Krones erhält den Strategiepreis Maschinenbau.

Gebündeltes Wissen
2005-10-01
Gebündeltes Wissen
  • /img/timeline/2005_gebuendeltes-wissen_labor_v1.jpg
  • /img/timeline/2005_gebuendeltes-wissen_halle_v1.jpg
  • /img/timeline/2005_gebuendeltes-wissen_halle_v1.jpg

Gebündeltes Wissen

2005
Entwicklungen und Produkttests erfordern perfekte technische Ausrüstung. Mit Investitionen in ein Füll- und Prozesstechnikum, das Füllerzentrum und das Technologiezentrum werden der technologische Vorsprung fortentwickelt und Kapazitäten für kundenspezifische Tests geschaffen.

2005

Gebündeltes Wissen

Mit Technikums-Einrichtungen werden Praxisanwendungen gezielt vorbereitet.

Hygienisches Füllerkonzept
2005-09-01
Hygienisches Füllerkonzept
  • /img/timeline/2005_fuellerkonzept_befueller_v1.jpg

Hygienisches Füllerkonzept

2005
Der neue Füller mit Ringbehälter in Rundrohrausführung integriert hygienisch verbesserte Technik. Die Oberflächen wurden verkleinert und der Füllervortisch konnte entfallen, da das System mit Servoantriebstechnik arbeitet und ohne mechanische Antriebskomponenten auskommt.

2005

Hygienisches Füllerkonzept

Mit der Monotec Technologie kommt der Füller ohne Vortisch aus.

Komplett automatisiert
2005-08-01
Komplett automatisiert
  • /img/timeline/2005_automatisiert_computer_v2.jpg

Komplett automatisiert

2005
Die aufeinander abgestimmte IT-Prozessleittechnik für Produktion, Verpackung und Logistik bringt größtmögliche Transparenz. Durch die am Bildschirm nachvollziehbaren Prozessschritte und Produktionsdaten können die Betriebe flexibler handeln und effizienter produzieren.

2005

Komplett automatisiert

Produktions- und Lagersteuerung aus einem Guss für vollautomatische Abläufe.

ShakesBeer
2005-07-01
ShakesBeer
  • /img/timeline/2005_shakesbeer_bier_v1.jpg

ShakesBeer

2005
Ein neu konzipiertes Heizsystem und ein strömungsoptimiertes Rührwerk bringen technologisch neue Impulse im Maischprozess. Höhere Maischequalität, verkürzte Maischzeiten und ein deutlich reduzierter Energieverbrauch sind die Vorteile für die Brauereien beim Einsatz von ShakesBeer.

2005

ShakesBeer

Homogene Maische bei verkürzter Maischdauer: Das neue Maischsystem macht's möglich.

Telesupport
2005-06-01
Telesupport
  • /img/timeline/2005_telesupport_support_v1.jpg

Telesupport

2005
Mit Teleservice kann Krones über das Telefonnetz eine Verbindung zur Maschinensteuerung herstellen. Somit ist es möglich, dass der Krones Maschinenspezialist Parameter überprüft, Störungen analysiert und diese auch direkt behebt.

2005

Telesupport

Unterstützung bei Anlagenbetrieb und -wartung über Datenleitung.

Gemeinsam die Zukunft gestalten
2004-11-01
Gemeinsam die Zukunft gestalten
  • /img/timeline/2004_gemeinsam-zukunft-gestalten_baustelle_v1.jpg

Gemeinsam die Zukunft gestalten

2004
 Die erstklassige Ausbildung der Mitarbeiter und ihre Einsatzbereitschaft sind Erfolgsgrundlage. Mit Investitionen in die deutschen Standorte und erhöhten Ausbildungszahlen trifft Krones Vorsorge für die Zukunft. Im Gegenzug wird eine flexible Arbeitszeitregelung eingeführt.

2004

Gemeinsam die Zukunft gestalten

Im Zukunftspakt sorgen Unternehmensleitung und Mitarbeiter für Beschäftigungs- und Standortsicherung.

Neues Servicezentrum in China
2004-10-01
Neues Servicezentrum in China
  • /img/timeline/2004_servicecentrum-china_lager_v1.jpg

Neues Servicezentrum in China

2004
Die deutlichen Zuwachsraten auf dem chinesischen Markt sind Grundlage für eine weitere Stärkung der Präsenz in China. Der Aufbau einer Ersatzteilproduktion sowie eines Schulungszentrums tragen dazu bei, die chinesischen Getränkehersteller umfassend zu betreuen.

2004

Neues Servicezentrum in China

Noch schnellere Ersatzteilversorgung in Asien.

Verbesserte Börsenpräsenz
2004-09-01
Verbesserte Börsenpräsenz
  • /img/timeline/2004_boersenpraesenz_zahlen_v1.jpg

Verbesserte Börsenpräsenz

2004
Um die Attraktivität der Krones Aktien an der Börse zu steigern, werden die bisher stimmrechtslosen Vorzugsaktien in Stammaktien umgewandelt. Mit dieser Maßnahme wird ein Streubesitz von 46 % der Aktien realisiert. Die Familie Kronseder hält 54 % der Kapitalanteile.

2004

Verbesserte Börsenpräsenz

Umwandlung der Vorzugsaktien in stimmberechtigte Stammaktien.

Weltpremiere
2004-08-01
Weltpremiere
  • /img/timeline/2004_weltpremiere_pet-asept_v1.jpg

Weltpremiere

2004
Latte di Brescia, Italien, füllt – als erste Molkerei der Welt – Milch mit 90-tägiger Haltbarkeit in 1,0-Liter- und 0,5-Liter-PET-Behälter. Krones liefert die aseptische Abfülltechnologie, eine kompakte PET-Asept Anlage sowie eine Contiform S zur Produktion der PET-Flaschen.

2004

Weltpremiere

Milch in PET mit langer Haltbarkeit.

Wissen breit gestreut
2004-07-01
Wissen breit gestreut
  • /img/timeline/2004_wissen_buecher_v2.jpg

Wissen breit gestreut

2004
Nach der überarbeiteten Auflage des Handbuchs der Etikettiertechnik publiziert Krones das Handbuch der Fülltechnik und das Handbuch der Pack- und Palettiertechnik. Damit wird die Tradition fortgesetzt, kompakte Nachschlagewerke zur Technik in der Getränkeindustrie anzubieten.

2004

Wissen breit gestreut

Die Handbücher der Fülltechnik und der Pack- und Palettiertechnik bieten eine breite Wissensbasis für die Branche.

Kunststoff-Kompetenz
2003-11-01
Kunststoff-Kompetenz
  • /img/timeline/2003_kunststoff_halle_v1.jpg

Kunststoff-Kompetenz

2003
Eines der größten Investitionsprojekte von Krones ist das nach 15-monatiger Bauzeit fertiggestellte Zentrum für Kunststofftechnik. Sieben Contiform Labor-Streckblasmaschinen und zahlreiche Testeinrichtungen bilden die Grundlage für die künftigen Entwicklungsprojekte.

2003

Kunststoff-Kompetenz

Das neue Kunststoffzentrum bietet alle Serviceleistungen rund um die PET-Flasche.

LCS Lifecycle Service
2003-10-01
LCS Lifecycle Service
  • /img/timeline/2003_lcs_logo_v3.jpg

LCS Lifecycle Service

2003
Service hat im Getränkemaschinenbau höchste Bedeutung. Um eine kontinuierliche Betreuung der Kunden und Maschinen zu gewährleisten, wird das komplette Wartungs- und Instandhaltungsgeschäft im Bereich Lifecycle Service (LCS) zusammengefasst.

2003

LCS Lifecycle Service

Partner der Kunden nach der Inbetriebnahme.

Spezialist für kleine Leistungen
2003-09-01
Spezialist für kleine Leistungen
  • /img/timeline/2003_spezialist_kosme_v1.jpg

Spezialist für kleine Leistungen

2003
Über eine Beteiligung an der Kosme Gruppe bietet Krones mittelständischen Kunden interessante Einstiegsmodelle. Die österreichisch-italienische Gruppe stellt Füller, Etikettierer und Packmaschinen sowie Geradläufer-Streckblasmaschinen für den niedrigen Leistungsbereich her.

2003

Spezialist für kleine Leistungen

Kosme Maschinen ergänzen das Portfolio.

Stromboli – die neue Innenkochergeneration
2003-01-01
Stromboli – die neue Innenkochergeneration
  • /img/timeline/2003_stromboli_innenkocher_v1.jpg

Stromboli – die neue Innenkochergeneration

2003
Die Kombination aus pumpengestütztem Würzekreislauf und Naturumlauf im Innenkocher Stromboli verbessert erneut die Energiebilanz beim Würzekochen. Das nachrüstbare System ist – nach Merlin – ein weiterer Schritt zur schonenden Würzekochung bei niedriger Gesamtverdampfung.

2003

Stromboli – die neue Innenkochergeneration

Optimale Würzequalität bei sparsamem Energieeinsatz.

42.000 Flaschen pro Stunde
2002-11-01
42.000 Flaschen pro Stunde
  • /img/timeline/2002_42000_halle_v1.jpg

42.000 Flaschen pro Stunde

2002
Die bisher größte von Krones gebaute PET-Asept Anlage läuft seit Beginn der Jahres 2002 bei St-Alban-les-Eaux SA, Frankreich. Der Vertragsabfüller von Marken wie Lipton Ice Tea produziert nun mit einer Leistung von bis zu 42.000 Flaschen pro Stunde.

2002

42.000 Flaschen pro Stunde

Hohe Leistung in aseptischer Verfahrensweise.

Ampullen exakt etikettieren
2002-10-01
Ampullen exakt etikettieren
  • /img/timeline/2002_ampullen_ampullen2_v1.jpg

Ampullen exakt etikettieren

2002
Für den Pharmakonzern Aventis entwickelt Krones eine Selbstklebe-Etikettiermaschine im Pharmastandard mit einer hohen Leistung von 60.000 Zylinderampullen pro Stunde. Etikettiert werden Glasampullen mit einem Nennvolumen von 1,7 ml bzw. 3 ml.

2002

Ampullen exakt etikettieren

Spezialkonstruktion für Pharmahersteller.

Bottle-to-Bottle-Recycling
2002-09-01
Bottle-to-Bottle-Recycling
  • /img/timeline/2002_bottle-to-bottle_flaschen_v1.jpg

Bottle-to-Bottle-Recycling

2002
Die Nutzung des Rohstoffs PET im Kreislauf wird Teil der Unternehmensstrategie. Um die Verfügbarkeit von PET für den erneuten Einsatz in der Flaschenproduktion zu ermöglichen, werden Konzepte zum Bottle-to-Bottle-Recycling geprüft und in das Krones Portfolio aufgenommen.

2002

Bottle-to-Bottle-Recycling

Mit dem Recycling von PET-Flaschen für den erneuten Einsatz als Getränkebehälter wird der Kreislauf geschlossen.

Einstieg in die Milchabfüllung
2002-08-01
Einstieg in die Milchabfüllung
  • /img/timeline/2002_milchabfuellung_milchabfuellung_v1.jpg

Einstieg in die Milchabfüllung

2002
Das Schaumverhalten macht es schwierig, bei Milch die klassischen Höhenfüller einzusetzen. Für den Einsatz von Volumenfüllern ist ihre Leitfähigkeit dagegen zu gering. Daher führt Krones ein neues Füllsystem mit Wägemesszelle ein, das einen hoch präzisen Abfüllvorgang ermöglicht.

2002

Einstieg in die Milchabfüllung

Hygienisches Füllverfahren für Milch mit dem Wägefüller.

Hygiene für Dosenbier
2002-07-01
Hygiene für Dosenbier
  • /img/timeline/2002_hygiene-dosenbier_dosenbier_v1.jpg

Hygiene für Dosenbier

2002
In der brasilianischen Brauindustrie arbeitet erstmals eine Taxomatic Etikettiermaschine, die Dosendeckel mit einem Stanniol als Hygieneschutz versieht. Erster Anwender ist die Brauerei Pétropolis im Bundesstaat Rio de Janeiro mit ihren Biermarken Crystal und Itaipava.

2002

Hygiene für Dosenbier

Deckelschutz für Getränkedosen.

Starke Leistung im Sudhaus
2002-06-01
Starke Leistung im Sudhaus
  • /img/timeline/2002_starkeleistung_sudhaus_v1.jpg

Starke Leistung im Sudhaus

2002
Mit der Neukonstruktion des Läuterbottichs wird hohe Leistung im Sudhaus möglich. Merkmale des innovativen Läutersystems sind unter anderem eine strömungstechnisch optimal angeordnete Maischezuführung und eine schnelle Extraktabnahme durch neu angeordnete Quellgebiete.

2002

Starke Leistung im Sudhaus

Der Steinecker Läuterbottich Pegasus sorgt für hohen Ausstoß im Brauprozess mit 10 bis 15 Suden pro Tag.

Die Innovation fürs Etikettieren
2001-11-01
Die Innovation fürs Etikettieren
  • /img/timeline/2001_innovation-etikettieren_maschine_v1.jpg

Die Innovation fürs Etikettieren

2001
Die modulare Maschine ist die Innovation in der Etikettierung: eine Basismaschine, an die das jeweils erforderliche Etikettieraggregat angekoppelt wird. Das Baukastensystem ist die Antwort von Krones auf zunehmend kleiner werdende Produktchargen und häufige Ausstattungswechsel.

2001

Die Innovation fürs Etikettieren

Flexibel für verschiedene Ausstattungen – mit der Modul-Etikettiermaschine.

Erweiterung des Blockgedankens
2001-10-01
Erweiterung des Blockgedankens
  • /img/timeline/2001_erweiterung-blockgedanken_abfuellanlage_v1.jpg

Erweiterung des Blockgedankens

2001
Der kontinuierlich steigende Anteil der PET-Flasche am Verpackungsmix ist Auslöser für die Entwicklung des Streckblasmaschinen-Füller-Blocks. Der Contiform Bloc kombiniert Blasmaschine und Füller, ist kompakt und hygienisch und kommt ohne Transporteur zwischen den Maschinen aus.

2001

Erweiterung des Blockgedankens

Streckblasmaschine und Füller lassen sich ohne Transporteure verbinden.

Neues Konzept für die Streckblasmaschine
2001-09-01
Neues Konzept für die Streckblasmaschine
  • /img/timeline/2001_neues-konzept_contiform_v1.jpg

Neues Konzept für die Streckblasmaschine

2001
Geschwindigkeit zählt in der Getränkeabfüllung. Contiform S, eine weiterentwickelte Streckblasmaschine, bietet eine Leistung von 1.600 Flaschen pro Stunde in einer Blasstation. Dies wird durch die Reduzierung der Übergabestellen von Preform und Flasche in der Maschine erreicht.

2001

Neues Konzept für die Streckblasmaschine

Contiform S – PET-Flaschen-Produktion mit reduzierter Anzahl an Transferstellen.

Umfangreiche Produktionsdaten
2001-08-01
Umfangreiche Produktionsdaten
  • /img/timeline/2001_produktionsdaten_computer_v1.jpg

Umfangreiche Produktionsdaten

2001
LDS erfasst und dokumentiert alle Betriebs- und Prozessdaten in einer Abfüll- und Verpackungsanlage. Die aufgezeichneten Daten können zur Auswertung von Wirkungsgraden, zur Qualitätsüberwachung oder zur Störungsanalyse genutzt werden.

2001

Umfangreiche Produktionsdaten

Das IT-Tool LDS (Line Documentation System) ermöglicht den Zugriff auf alle wichtigen Daten der Produktion.

Beweglich und kommunikativ
2000-11-01
Beweglich und kommunikativ
  • /img/timeline/logo_technical.png

Beweglich und kommunikativ

2000
Moderne Logos für die AG und ihre Tochterfirmen und ein neues Corporate Design werden eingeführt. Das Bildzeichen zeigt zwei stilisierte, leicht versetzt angeordnete Pfeilspitzen, die für Dynamik und Zielstrebigkeit stehen. Der Firmenname folgt in schlanken Buchstaben.

2000

Beweglich und kommunikativ

Ein neues verjüngtes Erscheinungsbild zum Start in die 2000er Jahre.

Einweg-Behälter im Trend
2000-10-01
Einweg-Behälter im Trend
  • /img/timeline/2000_einweg-behaelter_dosen_v1.jpg
  • /img/timeline/2000_einweg-behaelter_flaschen_v1.jpg
  • /img/timeline/2000_einweg-behaelter_variopac_v1.jpg

Einweg-Behälter im Trend

2000
Mit Systemen für die Folienverpackung von Behältern sowie für die Verpackung von Behältern in Volleinschlagkartons führen die Packerspezialisten in Rosenheim Maschinen ein, die dem Trend hin zu kompakten Gebinden für Einwegbehälter entsprechen.

2000

Einweg-Behälter im Trend

Die neuen Verpackungsmaschinen Variopac und Wrapapac sorgen für sichere Sekundärverpackung auf dem Weg zum Handel.

IT und Intralogistik
2000-09-01
IT und Intralogistik
  • /img/timeline/2000_it-intralogistik_lager2_v1.jpg
  • /img/timeline/2000_it-intralogistik_lager_v1.jpg
  • /img/timeline/2000_it-intralogistik_lagerhalle_v1.jpg

IT und Intralogistik

2000
Der Informationsfluss gewinnt immer stärkere Bedeutung. Neue IT-Lösungen für Betriebsdatenerfassung, Prozessleitsysteme und Intralogistikkonzepte ermöglichen es Krones, als Gesamtanbieter für die gesamte Prozesskette im Getränkebetrieb aufzutreten.

2000

IT und Intralogistik

Wichtige Bausteine für Gesamtanlagen.

Neuer Komfort im Beschaffungswesen
2000-08-01
Neuer Komfort im Beschaffungswesen
  • /img/timeline/2000_komfort_arbeitsplatz_v1.jpg

Neuer Komfort im Beschaffungswesen

2000
Der Kundenservice wird durch die Einführung des eBusiness im Ersatzteilgeschäft weiter verstärkt. Mit Krones eGate, dem elektronischen Beschaffungskatalog, wählen die Kunden die Ersatzteile aus, klären deren Verfügbarkeit und lösen eine Online-Bestellung aus.

2000

Neuer Komfort im Beschaffungswesen

Mit elektronischer Bestellung von Ersatzteilen über eGate startet Krones eine weitere Initiative zu schnellem Service.

Rooftable setzt Trends
2000-07-01
Rooftable setzt Trends
  • /img/timeline/2000_rooftable_maschine_v1.jpg

Rooftable setzt Trends

2000
Einfach, aber wirkungsvoll ist das veränderte Design der bisher ebenen Flächen des Füllervortischs. Eine walmdachartige Konstruktion ermöglicht es, dass Flüssigkeiten selbsttätig ablaufen können. Heute ist dies Standard für hygienische Füllkonzepte.

2000

Rooftable setzt Trends

Schräge Flächen für hohen Hygienestatus.

Würzekochen mit Merlin
2000-06-01
Würzekochen mit Merlin
  • /img/timeline/2000_wuerzekochen_kessel_v1.jpg

Würzekochen mit Merlin

2000
Mit dem neuen Konzept, einen dünnen Würzefilm über einen Konus zu leiten, lässt sich eine Gesamtverdampfung von nur 4 % realisieren. Dadurch werden Energieeinsparungen im Brauprozess machbar. Daneben punktet das System bei der Geschmacksstabilität und der Bierqualität.

2000

Würzekochen mit Merlin

Ressourcen schonen im Brauprozess.

Zukunftssicher mit IMPULSE
2000-05-01
Zukunftssicher mit IMPULSE
  • /img/timeline/2000_zukunftssicher_konferenz2_v1.jpg

Zukunftssicher mit IMPULSE

2000
Mit IMPULSE startet Krones ein Programm zur Fortentwicklung des Unternehmens. Durch das Erkennen von übergreifenden Strategien sollen die Identifikation der Mitarbeiter mit Krones und die Weiterentwicklung von Kompetenzen stärker vorangetrieben werden.

2000

Zukunftssicher mit IMPULSE

Gestraffte Organisationsstrukturen und Prozesse sind Basis für kontinuierliches Wachstum.

Der erste Umweltpreis
1999-11-01
Der erste Umweltpreis
  • /img/timeline/umweltpreis.png

Der erste Umweltpreis

1999

Der energieintensive Brauprozess wird in zahlreichen Entwicklungsprojekten bei Steinecker optimiert: Die Fachwelt honoriert dies im Jahr 1998 mit einem Umweltpreis für das Innenkochsystem Ecotherm sowie für Merlin im Jahr 1999.

1999

Der erste Umweltpreis

Energiesparende Entwicklungen im Brauprozess werden prämiert.

Persönlich vor Ort
1999-10-01
Persönlich vor Ort
  • /img/timeline/1999_persoenlich-vor-ort_gruppenfoto_v1.jpg

Persönlich vor Ort

1999
Erfolgreiche Teams kümmern sich um die Ländermärkte Kasachstan und Ukraine. In Indien wird eine Tochtergesellschaft in Bangalore gegründet. Zu Beginn des neuen Jahrtausends sind rund 1.400 Mitarbeiter in den ausländischen Niederlassungen für Krones aktiv.

1999

Persönlich vor Ort

Neue Repräsentanzen in Kasachstan und der Ukraine sowie die Tochtergesellschaft in Indien sichern steten Kundenkontakt.

Sleeve-Etikettierung
1999-09-01
Sleeve-Etikettierung
  • /img/timeline/1999_sleeve-etikettierung_etikettierung_v1.jpg

Sleeve-Etikettierung

1999
Mit der Stretchmatic bietet Krones eine Etikettiermaschine für Sleeve-Etiketten an: Die Rundläufer-Maschine stattet PET-Flaschen mit Sleeve-Etiketten aus, die als Folienschlauch auf die Flasche gezogen und danach in einem Dampftunnel an die Flaschenkontur angeschrumpft werden.

1999

Sleeve-Etikettierung

Perfekte Ausstattung von Glas- und PET-Flaschen.

Der direkte Kontakt zählt
1998-11-01
Der direkte Kontakt zählt
  • /img/timeline/1998_derdirekte-kontakt_babuschka_v1.jpg

Der direkte Kontakt zählt

1998
Der russische Markt expandiert. Um die weitere Entwicklung in Osteuropa und Asien schnell vor Ort zu unterstützen, wird die Tochtergesellschaft Krones o.o.o. in Moskau gegründet.

1998

Der direkte Kontakt zählt

Krones gründet eine Vertriebstochter in Russland.

Kontinuierliche Getränkeausmischung
1998-01-01
Kontinuierliche Getränkeausmischung
  • /img/timeline/1998_kontinuierliche-getraenkeausmischung_maschine_v1.jpg

Kontinuierliche Getränkeausmischung

1998
Stetig wird die Produktpalette erweitert: Pünktlich zur Fachmesse Intervitis für Fruchtsaft- und Weinhersteller wird mit dem Mixer MSF eine kompakte Getränkeausmisch- und Karbonisieranlage präsentiert.

1998

Kontinuierliche Getränkeausmischung

Schnelle Karbonisier- und Ausmischverfahren für Mineralwasser und Softdrinks.

Ergänzung für Pack- und Palettiertechnik
1997-11-01
Ergänzung für Pack- und Palettiertechnik
  • /img/timeline/1997_pack-palettiertechnik_neustart_v1.jpg
  • /img/timeline/1997_pack-palettiertechnik_gemeinsame-ziele_v1.jpg
  • /img/timeline/1997_pack-palettiertechnik_volles-programm_v1.jpg
  • /img/timeline/1997_pack-palettiertechnik_krones-kettner_v1.jpg

Ergänzung für Pack- und Palettiertechnik

1997
Die Max Kettner GmbH hat in der Branche einen guten Namen für Pack- und Palettiermaschinen. Nach strategischen Fehlentscheidungen muss das Unternehmen jedoch aufgeben. Krones erwirbt einige Bereiche und führt die Packer- und Palettiererproduktion in Rosenheim zusammen.

1997

Ergänzung für Pack- und Palettiertechnik

Krones übernimmt Teile der insolventen Kettner GmbH in Rosenheim.

Robotertechnik beim Palettieren
1997-10-01
Robotertechnik beim Palettieren
  • /img/timeline/1997_robotertechnik_roboter_v1.jpg

Robotertechnik beim Palettieren

1997
Für den neuen Pack- und Palettierroboter Robogrip sind komplexe Arbeitsabläufe kein Problem. Eine Drehbewegung um 360°, vier frei programmierbare Bewegungsachsen und Traglasten bis zu 155 kg bringen viel Spielraum bei der Verarbeitung einer großen Flaschen- und Gebindevielfalt.

1997

Robotertechnik beim Palettieren

Mit Robogrip sind neue Arbeitsabläufe bei der Bildung und Auflösung von Palettenlagen möglich.

Wachstumsmarkt PET-Flaschen
1997-09-01
/mediathek/timeline/Film_06.mp4
/mediathek/timeline/Film_06_480.mp4
Wachstumsmarkt PET-Flaschen

Wachstumsmarkt PET-Flaschen

1997
Eine kompakte, zweistöckige Maschine zur Erwärmung der Preforms und zum Streckblasen auf einer Fläche von nur 12 m² ist die Lösung für den Zukunftsmarkt PET-Flasche. Die positive Resonanz auch bei den großen Softdrink-Abfüllern bestätigt den gelungenen Start in die Technologie.

1997

Wachstumsmarkt PET-Flaschen

Krones erschließt den PET-Markt mit der Streckblasmaschine Contiform.

Alles, was fließt
1996-11-01
Alles, was fließt
  • /img/timeline/1996_alleswasfliesst_abfuellung_v1.jpg

Alles, was fließt

1996
Die permanente Suche nach weiteren Geschäftsfeldern und einer logischen Entwicklungsmöglichkeit für das Unternehmen trägt Früchte. Ein Ketchup-Füller wird in die Niederlande verkauft. Möglich wird dies mit dem Einsatz der Durchflussmengenmessung im Füllsystem.

1996

Alles, was fließt

Der erste Ketchup-Füller wird ausgeliefert.

Online!
1996-10-01
Online!
  • /img/timeline/1996_online_webseite_v1.jpg

Online!

1996
Immer auf der Höhe der Zeit: Die neuen Möglichkeiten des Internets sind für Krones eine spannende Möglichkeit zur Kommunikation. Unter www.krones.de finden sich umfangreiche Informationen zum Unternehmen und Maschinenprogramm – illustriert mit einem lustigen Strichmännchen.

1996

Online!

Krones präsentiert sich im Internet.

Spiragrip
1996-09-01
Spiragrip
  • /img/timeline/1996_Spiragrip_156.jpg

Spiragrip

1996
Die leichten und hitzeempfindlichen Mehrweg-PET-Flaschen erfordern spezielle Bedingungen. Die neue Reinigungsmaschine Spiragrip führt die leichten Flaschen sicher durch Bäder mit moderater, für PET geeigneter Temperierung.

1996

Spiragrip

Erste Reinigungsmaschine speziell für PET-Flaschen.

Stabwechsel
1996-08-16
Stabwechsel
  • /img/timeline/1995_stabwechsel_vater-sohn_v1.jpg

Stabwechsel

1996
Knapp 7.600 Mitarbeiter beschäftigt Krones im Konzern weltweit. Dies ist die Basis für Volker Kronseder bei der Übernahme des Vorstandsvorsitzes. Hermann Kronseder wechselt nach nun 45-jähriger Tätigkeit für sein Unternehmen in den Aufsichtsrat. 

1996

Stabwechsel

Volker Kronseder übernimmt den Vorstandsvorsitz.

Der Füller im Reinraum
1995-11-01
Der Füller im Reinraum
  • /img/timeline/1995_derfueller_halle_v1.jpg

Der Füller im Reinraum

1995
Als „zukunftsweisende Pilotanlage“ stellt Krones eine neue Anlage bei Coca-Cola Radeberg vor. Nach der Reinigung gelangen Glas- und PET-Flaschen in einen Reinraum und über einen mit Sterilluft beaufschlagten Tunnel vom Rinser zum Füller Sensometic VP-VI-BSF.

1995

Der Füller im Reinraum

Zukunftsweisende Pilotanlage für die Entwicklung aseptischer Füllkonzepte.

Großauftrag aus China
1995-10-01
Großauftrag aus China
  • /img/timeline/1995_grossauftrag-china_lieferung_v3.jpg

Großauftrag aus China

1995
Der bis dahin größte Auftrag für die Krones AG in der Unternehmensgeschichte umfasst die Lieferung einer neuen Brauerei mit einem Jahresausstoß von 1 Millionen Hektoliter sowie die Erweiterung der bestehenden Brauerei auf eine Jahresleistung von 1,5 Millionen Hektoliter.

1995

Großauftrag aus China

Die Nanning Wantai Brauerei bestellt Brauerei- sowie Abfüll- und Verpackungstechnik im Wert von 90 Millionen DM.

Größter Dosenfüller der Welt
1995-09-01
Größter Dosenfüller der Welt
  • /img/timeline/1995_dosenfueller_maschine_v1.jpg

Größter Dosenfüller der Welt

1995
Die beiden größten Brauereikonzerne Südamerikas, Antártica und Brahma, setzen auf die Dose als Getränkeverpackung. Drei Volumetic Hochleistungsfüller mit einer Leistung von je 120.000 Dosen pro Stunde und einem Karusselldurchmesser von sechs Metern werden geliefert.

1995

Größter Dosenfüller der Welt

Dreimal Höchstleistung für Antártica und Brahma, Brasilien.

Schnell verfügbar für chinesische Kunden
1995-08-01
Schnell verfügbar für chinesische Kunden
  • /img/timeline/1995_schnellverfuegbar_flagge-china_v1.jpg

Schnell verfügbar für chinesische Kunden

1995
Mit den großen Investitionen chinesischer Getränkebetriebe wird ein schneller Kontakt gemäß den chinesischen Geschäftsgepflogenheiten erforderlich. Als erster europäischer Verpackungsmaschinenhersteller richtet Krones in Beijing ein Vertriebsbüro ein.

1995

Schnell verfügbar für chinesische Kunden

Das Krones AG (Beijing) Representative Office wird eröffnet.

Der Weg zum Gesamtanbieter
1994-11-01
Der Weg zum Gesamtanbieter
  • /img/timeline/1994_gesamtanbieter_steinecker_v1.jpg

Der Weg zum Gesamtanbieter

1994
Nach Veränderungen im Gesellschafterkreis bei Steinecker bietet sich die Möglichkeit, Steinecker mit Anteilsmehrheit zu übernehmen und in die Krones AG zu integrieren. Das Konzept, als Gesamtanbieter für Brauereitechnologie aufzutreten, wird so Schritt für Schritt realisiert.

1994

Der Weg zum Gesamtanbieter

Mehrheitliche Übernahme der Geschäftsanteile bei Steinecker.

Kundenzufriedenheit in Zahlen
1994-10-01
Kundenzufriedenheit in Zahlen
  • /img/timeline/1994_kundenzufriedenheit_collage_v1.jpg

Kundenzufriedenheit in Zahlen

1994
Der Füller mit der Seriennummer 1.000 ist ein volumetrischer Dosenfüller mit 125 Füllventilen, der bei der zum Guinness Konzern gehörenden Macardle Moore Brewery in Dundalk, Irland, installiert wird. Die Nennleistung der Maschine beträgt 1.200 Dosen pro Minute.

1994

Kundenzufriedenheit in Zahlen

Füllmaschine Nr. 1.000 wird ausgeliefert.

Leistungsstark mit Standards
1994-01-01
Leistungsstark mit Standards
  • /img/timeline/1994_leistungsstark_tuev_v1.gif

Leistungsstark mit Standards

1994
Nachvollziehbare Geschäftsprozesse garantiert die Zertifizierung gemäß ISO 9001. Mit dem mehr und mehr zum Standard gehörenden Normenwerk legt Krones ein durchgängiges Qualitätsmanagementsystem für die Betriebsabläufe und für den kontinuierlichen Verbesserungsprozess fest.

1994

Leistungsstark mit Standards

ISO 9001 – Zertifizierung für die Produktionsstätten Neutraubling und Nittenau.

Musik in der Werkshalle
1993-11-01
Musik in der Werkshalle
  • /img/timeline/1993_musik-werkhalle_buehne_v1.jpg

Musik in der Werkshalle

1993
Mit 1.116 Sitzplätzen, je einem Orchester- und Chorpodest für insgesamt 200 Mitwirkende wird eine Werkshalle in Neutraubling Schauplatz eines besonderen Ereignisses. Ludwig van Beethovens 9. Sinfonie erklingt in einer der Produktionshallen für Füll- und Etikettiermaschinen.

1993

Musik in der Werkshalle

Symphoniekonzert des Philharmonischen Orchesters der Stadt Regensburg in einer Krones Werkshalle.

Weltweit präsent
1993-01-01
Weltweit präsent
  • /img/timeline/2012_bekenntnis_erde_v1.jpg

Weltweit präsent

1993
Getreu der Firmenphilosophie, den Markt bevorzugt mit eigenen Niederlassungen zu betreuen, eröffnet Krones Repräsentanzen in Südafrika, Venezuela, Argentinien, in der Tschechischen Republik sowie in den Niederlanden.

1993

Weltweit präsent

Näher am Kunden mit fünf weiteren Niederlassungen.

Biersteriles Füllen
1992-11-01
Biersteriles Füllen
  • /img/timeline/1992_biersterilesbefuellen_abfuellung_v1.jpg

Biersteriles Füllen

1992
Durch eine Dampfspülung der Flasche vor dem Abfüllen soll eine hohe Hygiene im Füllbetrieb erreicht werden, um eine verbesserte Haltbarkeit des Bieres zu erzielen. Der 1,5 Sekunden lange Dampfstoß ist als Vorstufe zur Entwicklung von aseptischen Abfüllsystemen zu betrachten.

1992

Biersteriles Füllen

Hygienischen Abfüllbedingungen auf der Spur.

Der Superbloc mit Touchscreen
1992-10-01
Der Superbloc mit Touchscreen
  • /img/timeline/1992_superbloc_maschine_v1.jpg

Der Superbloc mit Touchscreen

1992
NT-Technologie heißt das Stichwort der Inspektionstechnik in den 1990ern – mit dem Großauftrag der Thurn und Taxis Brauerei Regensburg zur Neuinstallation eines Superbloc  wird erstmals ein Touch-Bildschirm zur Bedienung der Maschinen in der Abfüllanlage vorgestellt. 

1992

Der Superbloc mit Touchscreen

Technologiewandel in der Inspektionstechnik.

Sparsam beim Energieeinsatz
1992-08-01
Sparsam beim Energieeinsatz
  • /img/timeline/1992_Sparsam_beim_Energieeinsatz.jpg

Sparsam beim Energieeinsatz

1992
Diese Ergänzung im Energieversorgungskonzept am Standort Neutraubling liefert eine Feuerungswärmeleistung von 2,99 MW, entsprechend einer elektrischen Nennleistung von 0,99 MW.

1992

Sparsam beim Energieeinsatz

Mit dem Bau eines Blockheizkraftwerks zeigt Krones Bewusstsein für verantwortungsvollen Energieeinsatz.

Automatisierung im Sudhaus
1991-11-01
Automatisierung im Sudhaus
  • /img/timeline/1991_automatisierung_steuerung_v1.jpg

Automatisierung im Sudhaus

1991
Mit PCs kann der Brauer den Brauprozess nachvollziehen: Das Prozessleitsystem Botec dokumentiert alle Prozesse und protokolliert die Betriebsdaten. Der moderne Brauer kann so alle Abläufe im Sudhaus vom Bildschirm aus steuern.

1991

Automatisierung im Sudhaus

Mit einem Prozessleitsystem den Brauprozesses steuern – Botec macht's möglich.

Elektronik in der Fülltechnik
1991-10-01
Elektronik in der Fülltechnik
  • /img/timeline/1991_elektronik_maschine_v1.jpg

Elektronik in der Fülltechnik

1991
Die Entwicklung elektronischer Baugruppen hält auch in der Getränkeindustrie Einzug: Die bis dahin rein mechanischen Füllsysteme können nun mit elektronischer Ansteuerung ausgerüstet werden. Krones bietet dies mit dem Sensometic Füllsystem erstmals in den frühen 1990er Jahren an.

1991

Elektronik in der Fülltechnik

Präzise Füllhöhen dank der neuen Sondensteuerung.

Erfinder-Oscar
1990-11-01
Erfinder-Oscar
  • /img/timeline/1990_erfinderoscar_portrait_v1.jpg
  • /img/timeline/1990_erfinderoscar_ueberreichung_v1.jpg

Erfinder-Oscar

1990
Der Erfindergeist erhält höchste Anerkennung. Das Deutsche Institut für Erfindungswesen verleiht die Diesel-Medaille in Gold und die Fakultät für Brauwesen, Lebensmitteltechnologie und Milchwissenschaft der TU München zeichnet Hermann Kronseder 1993 mit der Ehrendoktorwürde aus.

1990

Erfinder-Oscar

Hermann Kronseder erhält die Dieselmedaille in Gold.

Prospekt-Kunst: Ästhetisierung der Technik
1990-10-01
Prospekt-Kunst: Ästhetisierung der Technik
  • /img/timeline/1990_prospekt-kunst_prospekt1_v1.jpg
  • /img/timeline/1990_prospekt-kunst_prospekt2_v1.jpg

Prospekt-Kunst: Ästhetisierung der Technik

1990
Die einheitliche Gestaltung der Krones Prospekte setzt sich in den 1990er Jahren durch. Optisch bestimmend sind großflächige Fotografien von attraktiv in Szene gesetzten Maschinendetails. Die Ästhetisierung der Technik ersetzt die dokumentarische Abbildung der Maschinen.

1990

Prospekt-Kunst: Ästhetisierung der Technik

Einheitliche Gestaltung von Prospekten mit attraktiven Maschinendetails.

Wieder im Portfolio: der Trockenteil
1990-01-01
/mediathek/timeline/Film_05.mp4
/mediathek/timeline/Film_05_480.mp4
Wieder im Portfolio: der Trockenteil

Wieder im Portfolio: der Trockenteil

1990
Den Grundstein für das heute verfolgte Konzept des Gesamtanlagenbauers wird gelegt: Der Roundpac, ein Ein- und Auspacker mit senkrechter Umlaufbahn und kontinuierlicher Arbeitsweise, und der Palmaster, ein Einsäulenpalettierer, erschließen den Trockenteil.

1990

Wieder im Portfolio: der Trockenteil

Roundpac und Palmaster zum Packen und Palettieren.

Konsequente Mitarbeiterbetreuung
1989-01-01
Konsequente Mitarbeiterbetreuung
  • /img/timeline/1989_konsequente-mitarbeiterbetreuung_bkk-logo_v1.jpg

Konsequente Mitarbeiterbetreuung

1989
Um den Mitarbeitern bei der Wahl einer Krankenversicherung eine kostengünstige Option zu eröffnen, gründet Krones eine eigene Betriebskrankenkasse. Damit können hohe Qualität bei der Gesundheitsvorsorge erreicht werden, so das Unternehmen zur Gründung der Krones BKK.

1989

Konsequente Mitarbeiterbetreuung

Krones gründet Betriebskrankenkasse.

Ausbildung in China
1988-11-01
Ausbildung in China
  • /img/timeline/1988_ausbildung-china_halle2_v1.jpg
  • /img/timeline/1988_ausbildung-china_halle1_v1.jpg

Ausbildung in China

1988
Aus- und Weiterbildung ist ein wichtiges Thema. Beim Aufbau der Brauereifachschule in Wuhan stellt Krones einen Teil der technischen Ausrüstung zur Verfügung und ermöglicht den chinesischen Schülern so praxisbezogenen Unterricht mit aktueller Technik.

1988

Ausbildung in China

Krones unterstützt die Gründung der ersten nationalen Brauereifachschule Chinas in Wuhan.

Flaschenreinigungsmaschinen aus Flensburg
1988-10-01
Flaschenreinigungsmaschinen aus Flensburg
  • /img/timeline/1988_flaschenreinigung_taktina_v1.jpg

Flaschenreinigungsmaschinen aus Flensburg

1988
Der Flensburger Hersteller von Flaschenwaschmaschinen Zierk verkauft im Zuge einer Nachfolgeregelung alle Geschäftsanteile an Krones. Mit Patenten wie der Drehrohrspritzung und der Ein- und Ausschubkonzeption kann Krones den Markt weiter erschließen.

1988

Flaschenreinigungsmaschinen aus Flensburg

Die Zierk Maschinenbau GmbH wird Teil der Krones Gruppe.

Kooperation mit China
1988-09-01
Kooperation mit China
  • /img/timeline/1995_schnellverfuegbar_flaggen_v1.jpg

Kooperation mit China

1988
Chinesische Behörden und Krones unterzeichnen einen Lizenzvertrag zur Fertigung der Etikettiermaschine Universella mit einer Leistung von bis zu 24.000 Flaschen pro Stunde. Zusätzlich werden Schulungen in Neutraubling und in Guanzhao/VR China vereinbart. 

1988

Kooperation mit China

Die Volksrepublik China fertigt Etikettiermaschinen in Lizenz.

Servicestandort in Fernost
1988-01-01
Servicestandort in Fernost
  • /img/timeline/1988_servicestandort_news_v2.jpg

Servicestandort in Fernost

1988
Die wachsende Bedeutung des chinesischen Marktes zeichnet sich bereits in den 1980er Jahren ab. Für eine schnelle Unterstützung der chinesischen Betriebe vor Ort mit Servicespezialisten unterzeichnet Krones eine Servicevereinbarung mit China.

1988

Servicestandort in Fernost

Krones eröffnet ein Service Center in China.

ABC der Etikettiertechnik
1987-11-01
/mediathek/timeline/abc_etikettiert.mp4
/mediathek/timeline/abc_etikettiert_480.mp4
ABC der Etikettiertechnik

ABC der Etikettiertechnik

1987

Genaue Hinweise unterstützen den Maschinenbediener. Mit dem Film der Serviceabteilung weiß jeder, worauf es ankommt.

1987

ABC der Etikettiertechnik

Optimale Abläufe beim Etikettieren.

Service für Jagenberg Etikettiermaschinen
1987-10-01
Service für Jagenberg Etikettiermaschinen
  • /img/timeline/1987_service-jagenberg_magazin_v2.jpg

Service für Jagenberg Etikettiermaschinen

1987
Die Nachricht der Jagenberg AG, die Produktion von Etikettiermaschinen einzustellen und den Kundendienst an die Krones AG zu übertragen, bestätigt die Position von Krones auf dem Markt. Der jahrelange Wettbewerb zwischen beiden Konkurrenten ist damit entschieden.

1987

Service für Jagenberg Etikettiermaschinen

Der langjährige Konkurrent Jagenberg beendet die Produktion von Etikettiermaschinen.

Zukunft mit PET-Flaschen
1987-01-01
Zukunft mit PET-Flaschen
  • /img/timeline/1987_gemeinsam_pet-flaschen_v1.jpg

Zukunft mit PET-Flaschen

1987
Die PET-Flasche startet ihre Karriere bei Krones. Zunächst kommen Füllsysteme mit Hubteller zum Einsatz, z. B. in Langrohr-Ausführung bei der englischen Brauerei Whitbread Samlesbury. Der erste Füller mit Neckhandling geht an die Brauerei Polar in Venezuela.

1987

Zukunft mit PET-Flaschen

Der erste Füller für PET-Flaschen wird ausgeliefert.

Gemeinsam
1986-11-01
Gemeinsam
  • /img/timeline/1986_gemeinsam_tennis_v1.jpg

Gemeinsam

1986
Ein paar Tennisspieler treiben in kameradschaftlicher Runde außerhalb des Arbeitsplatzes Sport. Die BSG Krones Tennis wird gegründet und spielt schon bald in der Regensburger Firmen- und Behördenliga mit. Weitere Sportarten kommen hinzu wie Fußball, Tischtennis, Badminton.

1986

Gemeinsam

… Sport treiben in der Betriebssportgemeinschaft.

Neu: Schulungen für Kunden
1986-01-01
Neu: Schulungen für Kunden
  • /img/timeline/1986_schulungen_schulung2_v1.jpg

Neu: Schulungen für Kunden

1986
„Hartes Training und alles Wissenswerte zu Inspektionsmaschinen“ bieten die neuen Krones Seminare. Die Schulung und der persönliche Kontakt zu den Technikern der Krones AG werden von den Teilnehmern der ersten Seminare überaus positiv aufgenommen.

1986

Neu: Schulungen für Kunden

Das Angebot umfasst Seminare zur Mechanik, Elektrik und Opto-Elektronik.

Flaschenausstattung mit Rundumetiketten
1985-11-01
/mediathek/timeline/Film_04_2.mp4
/mediathek/timeline/Film_04_2_480.mp4
Flaschenausstattung mit Rundumetiketten

Flaschenausstattung mit Rundumetiketten

1985
Die treibende Kraft der Entwicklung ist weiterhin der Blick auf den Markt. Die Ausstattung von Flaschen mit einem Rundumetikett von der Rolle bietet neue Möglichkeiten. Krones eröffnet mit der Contiroll den Kunden ein weiteres Feld zur Etikettierung.

1985

Flaschenausstattung mit Rundumetiketten

Die neue Etikettiermaschine Contiroll macht's möglich.

Neue Leimwalze – hohe Standzeit
1985-10-01
Neue Leimwalze – hohe Standzeit
  • /img/timeline/1985_neue-leimwalze_maschine_v1.jpg

Neue Leimwalze – hohe Standzeit

1985
Durch eine konstruktive Verbesserung der Stabilität des Etikettieraggregats kann die bisher eingesetzte Leimwalze aus Gummi mit Leimpaletten aus Metall ersetzt werden. Die neue Stahlleimwalze weist eine wesentlich höhere Lebensdauer auf.

1985

Neue Leimwalze – hohe Standzeit

Stahlleimwalze und gummierte Leimpaletten: hohe Lebensdauer der Leimwalze bei reduziertem Leimverbrauch.

Präzise Füllhöhe
1985-09-01
Präzise Füllhöhe
  • /img/timeline/1985_fuellhoehe_magazin_v1.jpg

Präzise Füllhöhe

1985
Ein neuer Bierfüller wird auf der Interbrau 1985 präsentiert. Für die Bierabfüllung waren bis dahin Drei-Kammer-Systeme üblich, um das Bier ohne Kontakt mit Rückgas abzufüllen. Das Krones Füllsystem hingegen leitet sogar Produkt bei der Korrekturphase in den Ringkessel zurück.

1985

Präzise Füllhöhe

Der Füller mit Korrekturfunktion sorgt auch in Brauereien für Aufsehen.

Schnelle Flaschenkontrolle
1985-01-01
Schnelle Flaschenkontrolle
  • /img/timeline/1985_flaschenkontrolle_flaschen_v1.jpg

Schnelle Flaschenkontrolle

1985
Ein technologischer Quantensprung: Statt der bisherigen rotierenden Spiegel wird Kameratechnik aus Japan eingesetzt. Die elektronische Auswertung der aufgenommenen Bilder erlaubt Leistungen von bis zu  55.000 Flaschen pro Stunde.

1985

Schnelle Flaschenkontrolle

Inspektionsmaschinen mit Kameratechnik.

Erfolgreicher Börsengang
1984-11-01
Erfolgreicher Börsengang
  • /img/timeline/1984_erfolgreicher-boersengang_aktie_v1.jpg

Erfolgreicher Börsengang

1984
Die Ausgabe von Aktien zum Kurs von 460 DM pro Aktie stellt die Finanzierung der Krones AG und die Anteilsverteilung auf eine neue Basis. Mit dieser Neuausrichtung wird der Bekanntheitsgrad des Unternehmens gefestigt und dessen langfristiger Bestand gesichert.

1984

Erfolgreicher Börsengang

Krones Aktien werden nun an der Börse gehandelt.

Meilenstein im Brauprozess
1984-10-01
Meilenstein im Brauprozess
  • /img/timeline/1984_Meilenstein_im_Brauprozess.jpg

Meilenstein im Brauprozess

1984

Überlegungen zur Energieeinsparung beim Brauprozess, zur Zeit der „zweiten Energiekrise“ führen bei Steinecker zur Entwicklung der kontinuierlichen Würzekochung, zusammen mit der VLB Berlin und der Bergischen Löwenbrauerei, Köln, des Brau & Brunnen Konzerns.

1984

Meilenstein im Brauprozess

Steinecker präsentiert die kontinuierliche Würzekochung.

Neue Tochtergesellschaft in Japan
1984-01-01
Neue Tochtergesellschaft in Japan
  • /img/timeline/1984_japan_flagge_v1(1).jpg

Neue Tochtergesellschaft in Japan

1984
Konsequente Marktpflege: Die bisher von einem Vertriebspartner in Japan geführten Geschäfte werden in der Krones Japan Company Ltd. zusammengefasst. Krones ist damit erstmals auch in Asien mit einer eigenen Vertriebsmannschaft präsent.

1984

Neue Tochtergesellschaft in Japan

Gute Verbindungen pflegen – mit der Gründung der Krones Japan Company Ltd. in Tokio.

Ein Block mit Inspektionsmaschine
1982-11-01
Ein Block mit Inspektionsmaschine
  • /img/timeline/1982_inspektionsmaschine_maschine_v1.jpg

Ein Block mit Inspektionsmaschine

1982
Die Münchener Löwenbrauerei bestellt einen Superbloc mit integrierter Inspektionsmaschine: Mit dessen Leistung von 50.000 Flaschen pro Stunde wird die Blockung von Maschinen auf Hochleistungsniveau gehoben und ist von nun an aus der Abfülltechnik nicht mehr wegzudenken.

1982

Ein Block mit Inspektionsmaschine

Löwenbräu München ist erster Kunde für den Superbloc.

Transporteure – Erfolg mit der schiefen Bahn
1982-10-01
/mediathek/timeline/Film_04_1.mp4
/mediathek/timeline/Film_04_1_480.mp4
Transporteure – Erfolg mit der schiefen Bahn

Transporteure – Erfolg mit der schiefen Bahn

1982
Der dicht gedrängte Strom an Glasflaschen auf den Transporteuren zwischen den Maschinen verursacht oft Störungen im Abfüllbetrieb. Der neu entwickelte Glideliner, eine Transportbandkombination mit leichter Neigung und unterschiedlichen Geschwindigkeiten, löst dieses Problem.

1982

Transporteure – Erfolg mit der schiefen Bahn

Drucklose und schonende Flaschenverteilung mit dem Glideliner.

Unternehmensentwicklung
1982-01-01
Unternehmensentwicklung
  • /img/timeline/1982_unternehmensentwicklung_kessel_v1.jpg

Unternehmensentwicklung

1982
Krones, mit einem Umsatz von mittlerweile 210 Millionen DM, ist attraktiver Partner in der Getränkeindustrie. Die Beteiligung unter anderem bei dem Freisinger Sudhaushersteller Anton Steinecker Maschinenfabrik zeichnet den Weg zur Erweiterung des Angebots um Brauereiausrüstung vor.

1982

Unternehmensentwicklung

Beteiligungen an den Firmen Steinecker und Seeger erweitern die Angebotspalette.

Direkt vor Ort in Südamerika
1980-11-01
Direkt vor Ort in Südamerika
  • /img/timeline/1980_suedamerika_gebauede_v1.jpg

Direkt vor Ort in Südamerika

1980
Schnelle Erreichbarkeit ist für die Erschließung weitere Märkte ein starkes Argument. Die Gründung der Krones do Brasil Ltda in São Paulo sorgt für zügige Ersatzteilversorgung und schnellen Kundenkontakt in Süd- und Mittelamerika.

1980

Direkt vor Ort in Südamerika

Mit der Gründung einer Tochtergesellschaft in Brasilien ist Krones für südamerikanische Kunden optimal erreichbar.

Etiketten erobern die ferne Welt
1980-10-01
/mediathek/timeline/Etiketten_erobern_die_ferne_Welt_PartII_de.mp4
/mediathek/timeline/Etiketten_erobern_die_ferne_Welt_PartII_de_480.mp4
Etiketten erobern die ferne Welt

Etiketten erobern die ferne Welt

1980

Werbung ist wichtig – mit der Information über das breite Angebot an Etikettiermaschinen gibt Krones allen Kunden einen Einblick in die Technik und die Anforderungen beim Etikettieren.

1980

Etiketten erobern die ferne Welt

Ein Blick in die Produktion von Etikettiermaschinen.

Genaue technische Präsentation
1980-09-01
Genaue technische Präsentation
  • /img/timeline/1980er_Genaue_technische_Praesentation_194.jpg

Genaue technische Präsentation

1980
Die Krones Prospekte der 1980er Jahre kehren zur technischen Darstellung der Maschinen zurück. Dokumentarisch genaue Fotografien präsentieren technische Details und innovative Lösungen. Zur Mechanik tritt auch die Elektronik ins Bild.

1980

Genaue technische Präsentation

Dokumentarisch genaue Fotos zeigen technische Details und innovative Lösungen.

Starke Leistung im Service
1980-08-01
Starke Leistung im Service
  • /img/timeline/1980_service_lager_v1.jpg

Starke Leistung im Service

1980
Krones hält alle wesentlichen Teile auf Lager und kann so bei Bedarf schnell die gewünschten Ersatzteile an den Getränke- und Brauereibetrieb ausliefern. In den 1980er Jahren sind rund 200 Mitarbeiter weltweit im Service unterwegs.

1980

Starke Leistung im Service

Schnelle Versorgung mit Ersatzteilen ist von Anfang an selbstverständlich.

Umbruch
1980-07-01
Umbruch
  • /img/timeline/1980_umbruch_kronseder_v1.jpg

Umbruch

1980
Um Schritt zu halten mit dem kontinuierlichen Unternehmenswachstum, wandelt Hermann Kronseder die bisherige Krones GmbH & Co KG in eine Aktiengesellschaft um. Diese Rechtsform sorgt im internationalen Handel bei großen Kunden für Vertrauen in die Kapital- und Führungsstruktur.

1980

Umbruch

Als Aktiengesellschaft in die Zukunft.

Wachstum
1980-01-01
Wachstum
  • /img/timeline/1980_wachstum_halle_v1.jpg

Wachstum

1980
Baumaßnahmen in Neutraubling, Nittenau und Franklin, USA: Eine Erweiterung um 3.000 m² in Neutraubling, neue Werkzeugmaschinen und ein CNC-gesteuertes Großbohrwerk in Nittenau sowie eine Produktionserweiterung in Franklin sorgen für eine verbesserte Lieferfähigkeit.

1980

Wachstum

Neue Produktionsflächen im In- und Ausland.

Gut informierte Mitarbeiter
1979-11-01
Gut informierte Mitarbeiter
  • /img/timeline/Bd3_0001.jpg

Gut informierte Mitarbeiter

1979
Überschaubar und doch informativ – mit der ersten Ausgabe einer Mitarbeiterinformation bietet Krones für alle Mitarbeiter einen schnellen Überblick über technische Neuerungen und wichtige Aufträge sowie umfangreiche Referenzlisten.

1979

Gut informierte Mitarbeiter

Kontinuierlich auf dem Laufenden: Krones gibt erstmals eine Mitarbeiterzeitschrift heraus.

Kundenprojekte im Krones Magazin
1979-01-01
Kundenprojekte im Krones Magazin
  • /img/timeline/DSC_2952.jpg

Kundenprojekte im Krones Magazin

1979
Die Krones Information, zunächst als getipptes Rundschreiben, informiert zu technischen Fragen und über neue Referenzen und Maschinen. So bleibt der Kontakt zum Kunden erhalten – wie dies auch heute noch in „leicht“ veränderter Form durch das Krones Magazin geschieht.

1979

Kundenprojekte im Krones Magazin

Eine intensive Kommunikation mit den Kunden gehört zum Unternehmensverständnis.

Mit Krones etikettieren
1978-01-01
/mediathek/timeline/Mit_Krones_etikettieren_de.mp4
/mediathek/timeline/Mit_Krones_etikettieren_de_480.mp4
Mit Krones etikettieren

Mit Krones etikettieren

1978

Was macht den Marktauftritt der Produkte aus? Richtig, das Etikett. Mit intensiver Entwicklungsarbeit erhält der Kunde genau die Etikettiermaschine, die für seine Produkte geeignet ist.

1978

Mit Krones etikettieren

Ein Blick auf den Konstruktionsprozess.

Kompaktes Wissen
1976-01-01
Kompaktes Wissen
  • /img/timeline/1976_wissen_manual_v1.jpg

Kompaktes Wissen

1976
Krones ist Dienstleister und Partner der Kunden – im ersten Handbuch der Etikettiertechnik steht alles Wichtige zu Etiketten und Etikettiermaschinen. Denn perfekte Funktion der Maschinen setzt auch damals umfassende Kenntnis zu Etiketten, Klebstoffen und Maschinentechnik voraus.

1976

Kompaktes Wissen

Krones veröffentlicht das erste Handbuch der Etikettiertechnik.

Bahnbrechend
1975-11-01
Bahnbrechend
  • /img/timeline/1975_bahnbrechend_inspektor2_v1.jpg
  • /img/timeline/1975_bahnbrechend_inspektor1_v1.jpg
  • /img/timeline/1975_bahnbrechend_illustration_v1.jpg

Bahnbrechend

1975
Ohne Zwischenschaltung von Transportbändern ist der Krones Bloc mit Füller, Verschließer und Etikettiermaschine konzipiert ‒ eine damals völlig unübliche Maschinenanordnung. Hintergrund der Idee ist die vereinfachte Maschinenbedienung durch nur einen Mitarbeiter. Heute Standard …

1975

Bahnbrechend

Direkt verknüpft ohne Transporteur: der Bloc aus Füller, Verschließer und Etikettiermaschine.

Erfolgreiche Marktbearbeitung
1975-01-01
Erfolgreiche Marktbearbeitung
  • /img/timeline/1975_erfolgreiche-marktbearbeitung_firmengebaeude_v1.jpg

Erfolgreiche Marktbearbeitung

1975
Bewährte Partner: Der englische Vertreter – schon lange Jahre Spezialist für Krones auf dem englischen Markt – gründet gemeinsam mit Krones die Niederlassung für Großbritannien. So wird die intensive Bearbeitung des Marktes langfristig gesichert.

1975

Erfolgreiche Marktbearbeitung

Zunächst Vertreter, später Niederlassung in Großbritannien.

Neu im Programm: Fülltechnik
1974-11-01
/mediathek/timeline/Fueller_vl.mp4
/mediathek/timeline/Fueller_vl_480.mp4
Neu im Programm: Fülltechnik

Neu im Programm: Fülltechnik

1974
Neu im Angebot: ein Füllsystem mit Zentralbehälter, das zunächst mit einem Partner konzipiert wird. Waren bisher die Etikettiermaschinen oft nur Ergänzung einer Linie eines anderen Lieferanten, so kann Krones mit dem eigenen Füller nun den kompletten Nassteil anbieten.

1974

Neu im Programm: Fülltechnik

Ein erster Schritt zum Komplettangebot – Füllmaschinen aus eigener Konstruktion und Fertigung.

Neue Flaschenführung zur Lärmreduzierung
1974-10-01
Neue Flaschenführung zur Lärmreduzierung
  • /img/timeline/laermschutz.jpg
  • /img/timeline/laermschutz2.jpg
  • /img/timeline/laermschutz3.jpg

Neue Flaschenführung zur Lärmreduzierung

1974
Weniger Lärm, weniger Verschleiß, weniger Flaschenbruch – so macht Krones das neue Material Polyurethan für Flaschenführungen sowie Ein- und Auslaufsterne bekannt. Neben der höheren Abriebfestigkeit bietet das Material für die Abfüllhalle eine um 30 dB geringere Lärmbelastung.

1974

Neue Flaschenführung zur Lärmreduzierung

Mit dem neu entwickelten Polyurethan erfolgt die Flaschenführung in der Abfüllhalle mit weniger Verschleiß und Lärm.

Portfolio-Erweiterung
1974-01-01
Portfolio-Erweiterung
  • /img/timeline/201209EX01_0014.jpg

Portfolio-Erweiterung

1974
Auch Flaschenreinigungsmaschinen passen ins Portfolio. Contistella und Contiranta – so die klingenden Namen der „Waschmaschinen“ aus dem Krones Lieferumfang. Die Einend- und Einbadmaschinen sind mit einer Leistung zwischen 5.000 und 30.000 Flaschen pro Stunde lieferbar.

1974

Portfolio-Erweiterung

Krones baut Flaschenreinigungsmaschinen.

Nachfüllen vereinfacht
1973-01-01
Nachfüllen vereinfacht
  • /img/timeline/1983_nachfuellen_maschine_v1.jpg
  • /img/timeline/1983_nachfuellen_frauanmaschine_v1.jpg

Nachfüllen vereinfacht

1973
Bei einer Maschinenleistung von 50.000 Flaschen pro Stunde muss der Mitarbeiter für je drei Etiketten pro Flasche rund 150 Etikettennachfüllvorgänge stündlich erledigen. Mit dem Krones Magazin-Pack – einem Reservemagazin – können die Nachfüllvorgänge auf 20 pro Stunde reduziert werden.

1973

Nachfüllen vereinfacht

Mit dem Vorratsmagazin für Etiketten lässt sich die Anzahl der Nachfüllungen bei Hochleistungsmaschinen reduzieren.

Starke Hingucker
1972-11-01
Starke Hingucker
  • /img/timeline/1972_starkehingucker_prost-magazin_v1.jpg
  • /img/timeline/1972_starkehingucker_3frauen_v1.jpg

Starke Hingucker

1972
Models aus den eigenen Reihen sind im Einsatz, als Krones 1972 auf der Titelseite der Brauwelt für die perfekte Ausstattung von Flaschen wirbt. Mit dem sympathischen Auftreten der jungen Damen erzielt das Unternehmen in der Branche hohe Aufmerksamkeit.

1972

Starke Hingucker

Models aus den eigenen Reihen werben auf der Titelseite der Brauwelt.

Verlängerte Werkbank
1972-01-01
Verlängerte Werkbank
  • /img/timeline/1972_verlaengerte-werkbank_baustelle1_v1.jpg
  • /img/timeline/1972_verlaengerte-werkbank_baustelle2_v1.jpg
  • /img/timeline/1972_verlaengerte-werkbank_halle_v1.jpg
  • /img/timeline/1972_verlaengerte-werkbank_parkplatz1_v1.jpg
  • /img/timeline/1972_verlaengerte-werkbank_parkplatz2_v1.jpg

Verlängerte Werkbank

1972
Kapazitätserweiterung mit Zweigwerken: In der neuen Produktionsstätte in Nittenau finden zunächst rund sechzig Mitarbeiter aus der Region Beschäftigung. Schaltschränke und Elektronikausrüstung können nun aus eigener Hand gefertigt werden.

1972

Verlängerte Werkbank

Mit dem Zweigwerk in Nittenau werden weitere Produktionskapazitäten geschaffen.

Etikettiermaschinen für jeden Leistungsbereich
1971-01-01
/mediathek/timeline/Universella.mp4
/mediathek/timeline/Universella_480.mp4
Etikettiermaschinen für jeden Leistungsbereich

Etikettiermaschinen für jeden Leistungsbereich

1971
Robusta, Universella, Supermatic und Starmatic sind Etikettiermaschinen für den Leistungsbereich von 4.500 bis 30.000 Flaschen pro Stunde. Für den Hochleistungsbereich wird auf der Interbrau 1971 die Solomatic mit einer Leistung von 60.000 Flaschen pro Stunde vorgestellt.

1971

Etikettiermaschinen für jeden Leistungsbereich

Für unterschiedliche Leistungsanforderungen der Getränkebetriebe bietet Krones ein abgestuftes Maschinenprogramm an.

Die Zielgruppen im Blick
1970-11-01
Die Zielgruppen im Blick
  • /img/timeline/1970_zielgruppen_magazin_v1.jpg

Die Zielgruppen im Blick

1970
Mit zielgruppenorientierter Werbung rückt Krones den Auftritt der Getränke in den Vordergrund. Exklusive Ausstattungen für Flaschen werden beispielsweise mit einem passenden gesellschaftlichen Rahmen wie etwa Sport kombiniert.

1970

Die Zielgruppen im Blick

Statt der Technik rückt das Produkt des Kunden in den Vordergrund der Werbemaßnahmen.

Ersatzteillieferungen – schnell zum Kunden
1970-10-01
Ersatzteillieferungen – schnell zum Kunden
  • /img/timeline/1970_ersatzteillieferung_lkw_v1.jpg

Ersatzteillieferungen – schnell zum Kunden

1970
Der schnelle Austausch von Verschleißteilen ist für die hohe Leistung in den Getränkebetrieben der wichtigste Erfolgsfaktor. Um die Kunden in USA zuverlässig mit Ersatzteilen zu versorgen, wird die Luftfracht noch am gleichen Tag über den Atlantik versandt.

1970

Ersatzteillieferungen – schnell zum Kunden

Kurze Reaktionszeiten: Ersatzteile für die USA sind bereits am gleichen Tag im Flugzeug.

Leerflaschenkontrolle
1970-09-01
Leerflaschenkontrolle
  • /img/timeline/1970_leerflaschenkontrolle_inspektor_v1.jpg

Leerflaschenkontrolle

1970
Mit der ersten Leerflaschen-Inspektionsmaschine wird die visuelle Kontrolle der Leerflaschen im Getränkebetrieb automatisiert. Bis dahin lag die Erkennungsquote bei rund 30 Prozent, je nachdem wie oft die Kontrollperson ausgetauscht wurde.

1970

Leerflaschenkontrolle

Hohe Sicherheit bei der Verarbeitung von Glasflaschen – mit der ersten Inspektionsmaschine für Leergut.

Meilenstein für schnelles Etikettieren
1970-01-01
/mediathek/timeline/Film_02.mp4
/mediathek/timeline/Film_02_480.mp4
Meilenstein für schnelles Etikettieren

Meilenstein für schnelles Etikettieren

1970
Ein fest stehender Etikettenbehälter und die Pendelbewegung der Aluminiumpaletten zur Etikettenentnahme sorgen für Leistungen von 36.000 Flaschen pro Stunde. Der Etikettengreifer auf einem drehenden Zylinder zieht das Etikett von der Palette ab und übergibt es an die Flasche.

1970

Meilenstein für schnelles Etikettieren

Oszillierende Leimpaletten ermöglichen deutlich höhere Leistung.

Erfinder mit Mut zur Innovation
1969-01-01
/mediathek/timeline/Erfinder_mit_Mut_zur_Innovation_de.mp4
/mediathek/timeline/Erfinder_mit_Mut_zur_Innovation_de_480.mp4
Erfinder mit Mut zur Innovation

Erfinder mit Mut zur Innovation

1969

Ein nostalgischer Blick zurück auf Krones in den 1960ern. Wie sehen die Werkstätten und Büros aus? Mit einem genauen Blick auf die Maschinen im Film nutzt Krones schon damals moderne Darstellungstechnik, um die Kunden ausführlich zu informieren.

1969

Erfinder mit Mut zur Innovation

Die Produktion und das Büro in den 1960ern.

Im Zeitgeist: das neue Logo
1968-11-01
Im Zeitgeist: das neue Logo
  • /img/timeline/logo-ab-1968.png

Im Zeitgeist: das neue Logo

1968
1968 entsteht eine neue Darstellung des Firmennamens aus eckigen, langgezogenen Buchstaben. Der neue Schriftzug wird zunächst häufig mit dem bestehenden „K“-Logo kombiniert. Mit umrandeten Buchstaben avanciert er in den 1970er Jahren zu einem zeitgemäßen Firmenlogo.

1968

Im Zeitgeist: das neue Logo

Mit der Gestaltung des Firmennamens aus eckigen, langgezogenen Buchstaben wird der Auftritt modernisiert.

Kontinuierlicher Flaschenstrom
1968-01-01
Kontinuierlicher Flaschenstrom
  • /img/timeline/1968_kontinuierlicher-flaschenstrom_magazin_v1.jpg

Kontinuierlicher Flaschenstrom

1968
Die unregelmäßige Flaschenzufuhr ist in der Etikettiermaschine bis dahin oft mit Störungen verbunden. Die neu entwickelte Flaschensperre erzeugt einen kontinuierlichen Flaschenstrom, so dass mehrere Etikettiermaschinen von einer Person beaufsichtigt werden können.

1968

Kontinuierlicher Flaschenstrom

Vollautomatische Leistungsregulierung bringt hohe Betriebssicherheit bei Etikettiermaschinen.

Neue Kunden in Großbritannien
1967-01-01
Neue Kunden in Großbritannien
  • /img/timeline/1967_Neue_Kunden_in_Grossbritanien.jpg

Neue Kunden in Großbritannien

1967
Modernes Marketing: ein Preisrätsel in einer englischen Fachzeitschrift. Der Hauptgewinn: eine Betriebsbesichtigung in Neutraubling sowie ein Kundenbesuch bei einer Brauerei. Mit einem überzeugenden Auftritt gewinnt Krones den ersten Kunden.

1967

Neue Kunden in Großbritannien

Etikettiertechnik für den englischen Brauereimarkt.

Export – Basis für Wachstum
1966-11-01
Export – Basis für Wachstum
  • /img/timeline/1966_Export-Wachstum_firmengebaeude_v2.jpg

Export – Basis für Wachstum

1966
Eigene Vertretungen in USA und Frankreich sind der erste Schritt zur Bearbeitung internationaler Märkte. Gespräche in der Landesprache, schneller Kundenkontakt ‒ die Getränkehersteller in den USA sowie die französischen Winzer sind bald von der Qualität der Maschinen überzeugt.

1966

Export – Basis für Wachstum

Verstärkte Präsenz im Ausland: Der persönliche Kontakt zählt.

Markterschließung in USA
1966-01-01
Markterschließung in USA
  • /img/timeline/1966_Markterschliessung_in_USA_197.jpg

Markterschließung in USA

1966
Die amerikanischen Getränkehersteller stellen von Flaschen mit eingebrannten Aufschriften auf Flaschen mit Etikettierung um. Für Krones ist dies die Chance, den amerikanischen Markt mit Etikettiermaschinen zu beliefern. ( Bildquelle: Rike  / pixelio.de ) 

1966

Markterschließung in USA

Die Softdrink-Unternehmen in USA stellen auf Etiketten um.

Der Betriebsrat
1962-11-01
Der Betriebsrat
  • /img/timeline/1962_Der_Betriebsrat_109.jpg

Der Betriebsrat

1962
Rund 450 Mitarbeiter sind nun – zehn Jahre nach der Firmengründung – für Krones tätig. Mit der Bildung eines Betriebsrats für eine gemeinschaftliche Vertretung der Mitarbeiter beim Chef wird die innerbetriebliche Kommunikation und Sorge für die Arbeitnehmer kooperativ geregelt.

1962

Der Betriebsrat

Die Einbindung der Mitarbeiter ist schon früh ein Erfolgsmodell.

Die Prontomatic
1962-01-01
Die Prontomatic
  • /img/timeline/1962_dieprontomatic_maschine_v1.jpg

Die Prontomatic

1962
Mit vereinfachter Beleimung sowie Etikettenübertragung – für Rumpf- und Brustetiketten – und verbesserter Antriebs- und Gehäuseausführung kommt die Prontomatic gut an. Dank ihrer Leistung von bis zu 24.000 Flaschen pro Stunde wird die Maschine erste Wahl bei japanischen Brauereien.

1962

Die Prontomatic

Solide Etikettiermaschine speziell für Rumpf- und Brustetikettierung von Kronenkorkenflaschen.

Das Unternehmen entwickelt sich
1961-11-01
/mediathek/timeline/Film_03.mp4
/mediathek/timeline/Film_03_480.mp4
Das Unternehmen entwickelt sich

Das Unternehmen entwickelt sich

1961
Der kontinuierliche Aufwärtstrend setzt sich fort – eine erste Erweiterung der Produktionsfläche wird erforderlich. Mit der Ergänzung durch ein Büro kann nun ein professioneller Ablauf für die Geschäftskontakte und die Fertigung implementiert werden.

1961

Das Unternehmen entwickelt sich

Eine größere Werkstatt und Büroflächen unterstützen das rapide Firmenwachstum.

Erste Exportgeschäfte
1961-10-01
Erste Exportgeschäfte
  • /img/timeline/1961_ErsteExportgeschaefte_01.jpg

Erste Exportgeschäfte

1961
Die neuen Packer finden reges Interesse bei japanischen Brauereien und Hermann Kronseder schließt Bekanntschaft mit japanischen Bräuchen. Die erfolgreiche Beziehung mit den japanischen Partnern wird wenig später durch eine Vereinbarung zur Lizenzfertigung von Packern ergänzt.

1961

Erste Exportgeschäfte

Mit Krones Packmaschinen wird Japan als erster Auslandsmarkt erschlossen.

Rotix – Maschine mit neuer Etikettenbeleimung
1961-08-01
/mediathek/timeline/film_1_Rotix.mp4
/mediathek/timeline/film_1_Rotix_480.mp4
Rotix – Maschine mit neuer Etikettenbeleimung

Rotix – Maschine mit neuer Etikettenbeleimung

1961
Der Etikettierzylinder mit Vakuumsaugdüsen entnimmt das Etikett aus dem Magazin und führt es an der fest stehenden Beleimungswalze vorbei. Die Flasche wird im Vorbeitransport etikettiert. Mit 50.000 Flaschen pro Stunde ist dies damals die schnellste Etikettiermaschine weltweit.

1961

Rotix – Maschine mit neuer Etikettenbeleimung

Vakuumsaugdüsen führen das Etikett an der Beleimungswalze vorbei.

Brauereigeschichte mit Charakter
1960-01-01
/mediathek/timeline/Brauereigeschichte_mit_Charakter_de.mp4
/mediathek/timeline/Brauereigeschichte_mit_Charakter_de_480.mp4
Brauereigeschichte mit Charakter

Brauereigeschichte mit Charakter

1960

Wie sieht der Flaschenkeller einer Brauerei im Jahr 1960 aus? Welche Aufgaben erledigen die Mitarbeiter und wie unterstützen Krones Maschinen die Produktion? Die Filmaufnahmen bei der Brauerei Quentzer in Baden-Württemberg zeigen Historisches …

1960

Brauereigeschichte mit Charakter

Vieles ist Handarbeit: Ein Blick auf die Abläufe in einer Brauerei in den 1960ern.

Das erste Patent
1959-11-01
Das erste Patent
  • /img/timeline/1959_Das_erste_Patent.jpg

Das erste Patent

1959
Bei jedem technischen Detail in den Etikettiermaschinen wird von Hermann Kronseder hinterfragt, ob es nicht eine einfachere Lösung gibt. Die Patentschrift 1045312 „Zuführvorrichtung für Etiketten“ ist das erste Dokument der kontinuierlichen Erfindertätigkeit des Firmeninhabers.

1959

Das erste Patent

Tüfteln und kontinuierliches Verbessern der Technik sind Grundlage für praxistaugliche Maschinen.

Ein erster Pressebericht
1959-10-01
Ein erster Pressebericht
  • /img/timeline/1959_Ein_erster_Pressebericht_189.jpg

Ein erster Pressebericht

1959
Die Zeitschrift berichtet von der hohen Zuverlässigkeit der Maschinen sowie von der Einsatzbereitschaft „des Unternehmers, der weit mehr als die normale Arbeitszeit im Betrieb verbringt“. Zudem trage auch die Umstellung von Fass- auf Flaschenbier zur günstigen Entwicklung bei.

1959

Ein erster Pressebericht

Die Fachzeitschrift „Der Brauer und Mälzer“ wirft einen Blick auf das junge Unternehmen.

Einfacher Getränkekästen stapeln
1959-09-01
/mediathek/timeline/film_1_Kastenstapler.mp4
/mediathek/timeline/film_1_Kastenstapler_480.mp4
Einfacher Getränkekästen stapeln

Einfacher Getränkekästen stapeln

1959
800 Gramm schwere Bügelverschlussflaschen in Holzträgern sind zu stapeln – das Tagesgeschäft für Lagerarbeiter in den 1960ern. Krones sorgt mit dem Stapelmax für Entlastung und höhere Leistung. 1.200 Kästen pro Stunde können einfach und effizient im Lager bewegt werden.

1959

Einfacher Getränkekästen stapeln

Mit Stapelmax werden die Kästen maschinell auf die richtige Höhe gestapelt.

Neu im Angebot
1959-08-01
/mediathek/timeline/film_1_Einpacker_neu.mp4
/mediathek/timeline/film_1_Einpacker_neu_480.mp4
Neu im Angebot

Neu im Angebot

1959
Mit dem Ein- bzw. Auspacker (bis zu 1.800 Kästen pro Stunde) zeigt Krones clevere Lösungen für weitere Bereiche im Getränkebetrieb – ein Geschäftsfeld, das Mitte der 1960er Jahre zugunsten der verstärkten Entwicklung von Etikettiermaschinen wieder eingestellt wird.

1959

Neu im Angebot

Ein- und Auspackmaschinen für Getränkebetriebe.

Präzise Informationen
1959-01-01
Präzise Informationen
  • /img/timeline/1959_informationen_prospekte1_v1.jpg
  • /img/timeline/1959_informationen_prospekte2_v1.jpg
  • /img/timeline/1959_informationen_prospekte3_v1.jpg

Präzise Informationen

1959
Mit technisch aussagefähigen Texten, klaren Formulierungen und der richtigen Maschinenperspektive auf dem Foto erhält der Kunde genaue Informationen zu den Maschinen. Bereits bei dem noch kleinen Maschinenportfolio wird die Bedeutung von Werbung hoch eingeschätzt.

1959

Präzise Informationen

„Die besten Prospekte in der Branche“ – detailgenaue Informationen sind von Beginn an Basis für die Verkaufsaktivitäten.

Professionelle Präsenz
1958-01-01
Professionelle Präsenz
  • /img/timeline/1958_Professionelle_Praesenz_183.jpg

Professionelle Präsenz

1958
Unübersehbare ovale „Service“-Aufkleber auf Kundendienst-Fahrzeugen stehen für einen Eckpfeiler des Unternehmenserfolgs: Umfassender Service rund um die Maschinen und Monteure aus eigener Ausbildung, die erste Ansprechpartner der Getränkebetriebe vor Ort sind.

1958

Professionelle Präsenz

Perfekter Auftritt von Anfang an: die Fahrzeugflotte des Krones Kundendienstes.

Erstmals vollautomatisch etikettieren
1956-01-01
/mediathek/timeline/super.mp4
/mediathek/timeline/super_480.mp4
Erstmals vollautomatisch etikettieren

Erstmals vollautomatisch etikettieren

1956
Die Super etikettiert bis zu 4.500 Flaschen in der Stunde. Die höhere Leistung ist eine Folge des „aufrechten Gangs“ – die Flaschen werden erstmals stehend statt liegend etikettiert. Damit endet das mühsame Auflegen und Abnehmen der Flaschen per Hand.

1956

Erstmals vollautomatisch etikettieren

Mit dem Modell Super bietet Krones ein Novum: Die Etikettierung von stehenden Flaschen ermöglicht hohe Stundenleistungen.

Auf Montage
1954-01-01
Auf Montage
  • /img/timeline/1954_aufmontage_lkw_v1.jpg

Auf Montage

1954
Umfassende Maschinenkenntnis und die Fähigkeit zuzupacken sind beste Voraussetzungen für die Montageaufgaben in den ersten Jahren. Die Mitarbeiter aus der Fertigung kommen so in Kontakt mit dem Kunden und bauen oft auch persönliche Beziehungen zu den Brauereimitarbeitern auf.

1954

Auf Montage

Zur Installation der Etikettiermaschinen greift Hermann Kronseder zunächst auf Mitarbeiter aus der Fertigung zurück.

Chefsache
1953-01-01
Chefsache
  • /img/timeline/1953_Chefsache_01_928x522_V01.jpg

Chefsache

1953
Schon bald unterstützt ein erster Mitarbeiter in der Fertigung. Ab 1953 sind auch Lehrlinge dabei: Nach einem persönlichen Gespräch mit Hermann Kronseder, einem Handschlag zwischen Eltern und dem Lehrherrn starten die Jungen in ihr Berufsleben als Maschinenschlosser.

1953

Chefsache

Gute Mitarbeiterausbildung und Fachkenntnis haben von Anfang an höchste Priorität.

Erfolg mit halbautomatischen Etikettiermaschinen
1952-11-01
Erfolg mit halbautomatischen Etikettiermaschinen
  • /img/timeline/1952_ErfolgEtikettiermaschinen_01_V01.jpg
  • /img/timeline/1952_erfolg_etikettiermaschine_V01.jpg

Erfolg mit halbautomatischen Etikettiermaschinen

1952

Eine Maschine aus nur 150 Teilen: Die St 1500 in Stahlausführung etikettiert 1.500 Flaschen pro Stunde auf sechs Flaschenauflagen. Das Nachfolgemodell Piccolo ‒ mit geschlossenem Gussgehäuse und Flaschentisch aus Leichtmetall – verarbeitet bereits 2.100 Flaschen pro Stunde.

1952

Erfolg mit halbautomatischen Etikettiermaschinen

Die Krones Modelle St 1500 und Piccolo kommen auf den Markt.

Marketing in den 1950ern
1952-10-01
Marketing in den 1950ern
  • /img/timeline/1952_marketing50er_logo_alternativ_v1.jpg

Marketing in den 1950ern

1952

Schon für die erste Maschine wird ein Prospekt erstellt. Das Logo, ein „K“ mit einem Zahnradausschnitt, und ein griffiger Firmenname, der verkürzte Familienname „Kronseder“, sollen den Kunden sofort ins Auge fallen. 3.000 Brauereien erhalten den ersten Prospekt von „Krones“.

1952

Marketing in den 1950ern

Ein Logo, der Firmenname Krones und das Brauerei-Adressbuch bilden die Basis für die Kundengewinnung.

Starker Auftritt beim Start
1952-01-01
Starker Auftritt beim Start
  • /img/timeline/1952_marketing50er_logo_v1.gif

Starker Auftritt beim Start

1952
Schon zu Beginn seiner Geschäftstätigkeit setzt Hermann Kronseder auf Wiedererkennung: Bald nach der Firmengründung im Jahr 1951 entsteht das erste Logo des Unternehmens. Es zeigt ein stilisiertes „K“ für „Krones“ und darüber eine Krone aus einem Zahnrad-Fragment.

1952

Starker Auftritt beim Start

Ein stilisiertes K und ein Zahnrad-Segment sind das erste Markenzeichen.

Firmengründung
1951-01-01
Firmengründung
  • /img/timeline/1951_Firmengruendung_01_928x522_V01.jpg
  • /img/timeline/1951_Kronseder_Portrait.jpg

Firmengründung

1951
Die selbst gebaute Werkstatt mit etwa 100 m² Grundfläche ist Produktionsstätte der ersten halbautomatischen Etikettiermaschinen. Als Arbeitsgerät genügen dem Maschinenbau- und Elektromeister Hermann Kronseder eine Drehbank, ein Bohrwerk, eine Bohrmaschine sowie ein Schleifblock.

1951

Firmengründung

Hermann Kronseder startet mit der Produktion von Etikettiermaschinen.