schließen
Suche
Suche...
Keine Ergebnisse
    Zurück zu Presseinformationen |
    97 Azubis starten bei Krones in Neutraubling
      14. September 2018

      97 Azubis starten bei Krones in Neutraubling

      Bereitschaft zum lebenslangen Lernen erwünscht

      00 - Article 15624
      97 der 141 neuen Krones Auszubildenden starteten in ihr Berufsleben bei Krones in Neutraubling.

      Für 97 Jugendliche begann der Montagmorgen der ersten Septemberwoche mit Anspannung und einem mulmigen Gefühl. Nicht ohne Grund, es war ja auch der erste Tag ihrer Ausbildung! Ein neuer Lebensabschnitt hat begonnen und keiner der 97 wusste, was ihn nun erwartet. Dieses Gefühl beherrschte vermutlich auch die übrigen 44 Berufsanfänger an den vier weiteren deutschen Krones Standorten.

      Christoph Klenk, Vorstandsvorsitzender der Krones AG, begrüßte die neuen Azubis und  löste die Anspannung, indem er kurz über seinen ersten Ausbildungstag erzählte: “Ich kann euch aus Erfahrung versichern, das mulmige Gefühl ist bald vorbei! Und nach einer Woche habt ihr euch auch schon an den neuen Tagesablauf gewöhnt.“ - Arbeitsbeginn 7 Uhr, Ende 15 Uhr.

      Klenk lobte die Jugendlichen für die Entscheidung, eine gute und zukunftsorientierte Ausbildung in einem internationalen Unternehmen machen zu wollen. Dass ein solches Unternehmen aber auch seine Erwartungen an sie hat, darauf stimmte der Krones Vorstandsvorsitzende die neuen Azubis auch gleich ein. Innovationen seien notwendig um die Zukunft eines Unternehmens zu sichern und dazu gehörten „Mitarbeiter, die mitdenken, Verantwortung übernehmen und gut zusammenarbeiten.“ Er wünschte den „Neuen“ Begeisterung, Freude und Neugier an den Themen, die sie von nun an begleiten werden aber auch die Bereitschaft, lebenslang zu lernen.. Den Ausbildern dankte er zugleich für deren unermüdliches Engagement, den Nachwuchs von Krones stets hervorragend auszubilden. Die Preise für diese Ausbildung lassen sich sehen - vom Berufsschulpreis bis zum Weltmeistertitel – alles ist dabei.!

      Michaela Sperl, Leiterin Gesamtausbildung, stellte ihren eigenen Werdegang dar: Ausbildung zur Industriekauffrau, heute Leiterin Gesamtausbildung deutschlandweit und international. Sie erläuterte damit, welche Rolle persönliches Engagement, der Wille, die Freude und das Interesse am Lernen spielen, um ein qualifizierter Mitarbeiter für Krones zu werden und zu sein. Um eine solche fachliche Qualifikation zu erreichen, würde auch das Unternehmens seinen Beitrag leisten:Ddie Ausbildungsberufe sowie -inhalte würden permanent überprüft und den neuen Herausforderungen angepasst.

      Ein herzliches Willkommen überbrachte der Konzernbetriebsratsvorsitzende Werner Schrödl im Namen des Krones Betriebsrates und der Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV). Er wies die Jugendlichen darauf hin, dass in einem Betrieb wie Kornes im Betriebsrat und  die JAV jederzeit für sie da seien und bei Fragen und Problemen ihnen kompetent weiterhelfen könnten. Schrödl, seit 44 Jahren, betonte ebenso, wie wichtig lebenslanges Lernen sei. Sein Credo lautet: „Ein Tag, an dem man nichts lernt, ist ein verlorener Tag.“

      Nach der offiziellen Begrüßung, an der auch der Aufsichtsratsvorsitzende der Krones AG, Volker Kronseder, teilnahm, wurde zunächst das obligatorische Gruppenfoto gemacht. Dann hieß es für die Auszubildenden im gewerblich-technischen Bereich standesgemäße Einkleidung mit einem schicken modernen „Blaumann“ und dazu passenden flotten Arbeitssicherheitschuhen. Es folgte die Vorstellung des Ausbildungszentrums bzw., für die kaufmännischen Auszubildenden, des Verwaltungsbereichs, Mittagessen in der Kantine und schließlich der wichtigste Teil des ersten Ausbildungstages: Die Aufklärung über die Pflichten und das Verhalten von Auszubildenden!

      Ausbildung bei Krones in Zahlen

      Krones bildet aktuell in Deutschland 512 junge Menschen in mehr als 20 verschiedenen Ausbildungs- und Studiengängen aus. 385 Auszubildende machen ihre Ausbildung in Neutraubling, 32 werden in Nittenau ausgebildet, 22 in Flensburg, 47 in Rosenheim und 26 in Freising.

      Pressekontakt
      Danuta Kessler-Zieroth
      Pressesprecherin
      Böhmerwaldstraße 5
      93073 Neutraubling
      Deutschland
      T: +49 9401 70-2222
      F: +49 9401 70-3496

      Weitere Presse
      krones
      krones
      0
      10
      1