schließen
Suche
Suche...
Keine Ergebnisse
    Krones PET-Asept L
    Zurück
    Aseptik-System mit Peressigsäure-Entkeimung für Flaschen PET-Asept L

      Aseptisches System für Low-Acid-Produkte

      Absolute Produktsicherheit – selbst unter Extrembedingungen

      Das System PET-Asept L hat sich bei Getränkeherstellern auf der ganzen Welt bewährt. Denn es liefert auch unter schwierigen Umgebungsbedingungen absolut zuverlässige Ergebnisse – und erweist sich gleichzeitig als erstaunlich pflegeleicht.

      Damit das auch in Zukunft so bleibt, haben die Krones Entwickler das System rundherum überarbeitet: Gezielte Verbesserungen wie die Schleifring-Verteiler im Füller oder der ultrahygienische Verschließer bringen PET-Asept L auf den neuesten Stand der Technologie.

      Auf einen Blick

      • Neueste Version eines weltweit bewährten Systems
      • Aseptisches Abfüllen von Low- und High-Acid-Produkten
      • Geeignet für sämtliche Flaschenformen
      • Flaschenentkeimung mittels Peressigsäure
      • Leistung bis zu 65.000 Flaschen pro Stunde*
      • Partikelabfüllung bis 10 x 10 x 10 Millimeter möglich
      • Auch als PET-AseptBloc L mit Blasmaschine erhältlich

      L = Liquid
      * Basis: 500-ml-Flasche

      Download
      Download Broschüre Krones PET-Asept L
      1.33 MB, .pdf

      Mikrobiologische Sensibilität von Getränken

      Mikrobiologische Sensibilität von Getränken

      Ihre Vorteile

      Kleinere Aufstellfläche

      • Neues, lineares Maschinendesign
      • Integration des Ventilblocks in den Maschinenrahmen
      • Verschlankter Rinser
      • Reduktion der Sterilisationsmodule von drei auf eines

      Reduzierter Bedien- und Pflegeaufwand

      • Einseitig geneigte Tabletec Tischplatte
      • Integration des Ventilblocks in den Maschinenrahmen
      • Neuer Verschließer im Hygienic Design

      Hocheffizientes und sicheres Entkeimen

      • Schirmdüsen für sichere Innenbehandlung der Behälter – auch im Neckbereich
      • Verzicht auf Tenside
      • Hermetisch abgetrennte Sterilbereiche

      Energie-Effizienz und Umweltfreundlichkeit

      • Verzicht auf Tenside für bessere Abwasserqualität beim Rinser
      • Einsparungen im Luftverbrauch durch Ein-Kanal-Rinser mit verbesserten Düsen
      • Geringerer Energieverbrauch durch modifiziertes Belüftungssystem

      Hoher Ausstoß

      • Minimale Produktverluste bei Sortenwechsel durch Versorgung des Füllers von oben
      • Verkürzte SIP-Zeit durch Dampfsterilisation der Füllventile
      • Leichtere und schnellere Bedienung durch Verzicht auf CIP-Kappen
      • Produktwechsel: von der letzten Flasche zur ersten in nur 150 Minuten

      Tethered Caps: Machen Sie sich bereit!


      Wie können wir Ihnen helfen?

      Weitere Informationen
      Download
      Sie haben Fragen?
      Kontakt
      Krones in Ihrer Nähe
      Vertriebsnetz
      Besuchen Sie uns!
      Veranstaltungen

      Ausgewählte Referenzen
      krones
      krones
      0
      10
      1