schließen
Suche
Suche...
Keine Ergebnisse
    Krones VarioFlash B
    Zurück zu Prozesstechnik |
    Kurzzeiterhitzungsanlage VarioFlash B

      Thermische Produktbehandlung für höchste Bierqualität

      Natürlich, geschmackvoll, haltbar

      Verfahren zur Haltbarmachung und sichere hygienische Abläufe sind wesentlichen Faktoren bei der Produktherstellung – und das gilt natürlich auch für Bier. Die Krones Kurzzeiterhitzungsanlage VarioFlash B gewährleistet eine mikrobiell sichere Bierabfüllung. Und weil jedes Produkt seine eigenen Anforderungen stellt, passt Krones die Maschine individuell auf ihren Einsatzbereich an.

      Auf einen Blick:

      • Kurzzeiterhitzung mit modular konzipierten Anlagen mit einer Leistung von 5.000 bis 60.000 Liter pro Stunde
      • Einsatzbereich: Bier und Biermischgetränke (incl. Leicht- und CO2-freie Getränke) mit Kalt- bzw. Umgebungstemperatur-Abgabe
      • Verbesserte Produktqualität durch Express-Pasteurisieren
      • »Enhanced hygienic sleep mode« für minimalen Energie- und Wasserverbrauch bei Anlagenstillstand
      • Höchste mikrobiologische Sicherheit dank Liniensterilisation und intelligente PE-Regelung
      Download
      Download Broschüre Krones VarioFlash B
      1,93 MB, .pdf

      Ihre Vorteile

      Flexibilität im Produktionsablauf

      Kurze Produktwechselzeiten (letzte/erste Flasche) innerhalb von 30 Minuten mit Wasserzwischenspülung lassen sich am Krones Füller mit zusätzlicher Hard- und Software verwirklichen.

      Präzise Nachvollziehbarkeit aller Abläufe

      Alle prozessrelevanten Parameter werden durch einen elektronischen Datenschreiber gesichert und archiviert.

      Hohe Genauigkeit

      Der Puffertank ist mit einer Kapillaren-Füllstandsmessung ausgestattet, die für präzise, temperaturkompensierte Inhaltsmessung sorgt.

      Anlagenschonende Medienführung

      Die CIP-Ableitung für Probenahme-Ventile verhindert Beschädigungen an Elektrik und Pneumatik durch Reinigungsmittel. Die CIP-Auffangwannen im kompletten Modul vereinfachen die Ableitung der Reinigungsmedien.

      Minimiertes Rekontaminationrisiko

      Durch die sichere Trennung der Medien mittels leckagesicherer Doppelsitzventile und einem positiven Druckgefälle von Produkt zum Heiz-/Kühlmedium, durch den vakuumfesten Produkttank und somit Heiß- und Kaltreinigung der Domarmaturen ohne Einzug von Atmosphärenluft ist höchste Produktsicherheit garantiert.

      enviro klassifiziert

      enviro Nachhaltigkeitsprogramm

      Das Krones Nachhaltigkeitsprogramm enviro: Top-Technologien für eine ökoeffiziente Produktion.


      Wie können wir Ihnen helfen?

      Weitere Informationen
      Download
      Sie haben Fragen?
      Kontakt
      Krones in Ihrer Nähe
      Vertriebsnetz
      Besuchen Sie uns
      Veranstaltungen

      Ausgewählte Referenzen
      krones
      krones
      0
      10
      1