schließen
Ausbreitung des Coronavirus
Krones übernimmt Verantwortung für seine Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner. Wir haben zahlreiche Maßnahmen ergriffen, um das Ausbreiten der Infektion zu verlangsamen und dabei unsere Kunden weiter bestmöglich zu unterstützen. Mehr lesen
schließen
Suche
Suche...
Keine Ergebnisse
    Zurück
    Erste eigene Dosenlinie für Bundaberg Brewed Drinks
      28. September 2020

      Erste eigene Dosenlinie für Bundaberg Brewed Drinks

      00 - Article 20601
      Bundaberg Brewed Drinks installierte die erste eigene Dosenline, unter anderem mit einem Füller Krones Craftmate. Foto: Bundaberg Brewed Drinks

      Für den Craftmate C bedeuteten die vergangenen fünf Jahre eine echte Erfolgsgeschichte: Seit seiner Premiere auf der BrauBeviale 2015 entschieden sich bereits 80 Getränkehersteller  für den kompakten Dosenfüller von Krones – der Großteil davon waren Craft Breweries in Nordamerika. Aber auch im Rest der Welt überzeugt der Craftmate: In den letzten drei Jahren beispielsweise hat Krones sechs Exemplare nach Australien geliefert. 

      Dass sich der Craftmate dabei nicht nur für Craft Beer, sondern auch für alle anderen Arten von Craft Drinks ideal eignet, beweist Bundaberg Brewed Drinks. Das australische Familienunternehmen produziert Premium-Softdrinks wie Ginger Beer und exportiert diese in über 60 Länder. Neben den charakteristisch-bauchigen, bernsteinfarbenen Glasflaschen füllt es seine Getränke jetzt auch selbst in Dosen ab – und investierte dafür in eine Dosenlinie. Krones stellte hierfür den kompletten Nassteil: Neben dem Herzstück, einem Craftmate C, ergänzten ein Leerdosen-Inspektor Canmatic, ein Mixer Contiflow, zwei Inspektionssysteme Checkmat sowie ein Wärmer LinaTherm und ein Trockner Linadry den Lieferumfang. 

      Für den Export aufgerüstet

      Bundaberg Brewed Drinks entschied sich nach mehreren Jahren der Lohnabfüllung bewusst für eine eigene Dosenlinie: „Mit der Technologie im eigenen Haus können wir viel flexibler auf die Anforderungen unserer Kunden reagieren“, so CEO John McLean. Der Krones Craftmate überzeugte dabei Bundaberg – nicht nur technisch, sondern auch in Hinblick auf Preis-Leistung, Fertigungsqualität und Sicherheitsstandards. Die Linie füllt 15.000 Behälter pro Stunde und verarbeitet dabei sowohl 250-Milliliter-Standard-Dosen als auch ein 200-Milliliter-Slim-Format. Mit dieser Kombination aus Flexibilität und Leistung hält sich Bundaberg Brewed Drinks die Möglichkeit offen, auch Lohnabfüllung für andere Craft Brewer anzubieten. 

      Die neuen Maschinen kamen im Dezember 2019 in Australien an und schon Mitte Januar dieses Jahres konnten darauf die ersten verkaufsfähigen Produkte abgefüllt werden, mittlerweile produzierte Bundaberg auf seiner neuen Linie schon mehr als 3,5 Millionen Behälter. Erhältlich sind diese aktuell in Australien, Neuseeland sowie den USA. Auch wenn die Corona-Pandemie momentan die ganze Welt verändert, sieht John McLean darin eine Chance für den Verkauf von Premium-Produkten in Dosen. „Jetzt, da die Lockdown-Bestimmungen langsam gelockert werden, zieht es die Menschen wieder nach draußen. Dosen sind dabei praktisch, denn sie sind gut zu transportieren und lassen sich leicht kühlen. Die Mini-Dosen haben die perfekte Größe, sowohl zum Mitnehmen als auch zum Cocktailmixen zuhause.“

      Pressekontakt
      Böhmerwaldstraße 5
      93073 Neutraubling
      Deutschland
      T: +49 9401 70-1970

      Weitere Presse
      krones
      krones
      0
      10
      1