schließen
Suche
Suche...
Keine Ergebnisse
    Krones Contipure AseptBloc DN
    Zurück
    Aseptik-Block für Low-Acid-Produkte Contipure AseptBloc DN

      Aseptik-Block für Low-Acid-Produkte

      Eine geschützte Atmosphäre für Ihr Produkt

      Bitte aktivieren Sie JavaScript, um dieses Video abspielen zu können.

      In der Krones Aseptik-Familie finden sich Experten für unterschiedlichste Entkeimungstechniken und Füllprodukte. Einer davon ist der Contipure AseptBloc DN: Er hat sich auf schwach saure Produkte spezialisiert und ordnet sich zu hundert Prozent deren Bedürfnissen unter. Ob Streckblasen, Füllen oder Verschließen – im Contipure AseptBloc DN ist jeder Verarbeitungsschritt in eine aseptisch sichere Prozesskette eingebettet.

      Auf einen Blick

      • Aufbau:
        - Preform-Entkeimungsmodul
        - aseptische Blasmaschine
        - aseptischer Füller und Verschließer
      • Eignet sich für:
        - Low-Acid-Produkte
        - runde und quadratische PET-Behälter
        - Standard- und Lightweight-Behälter
      • Leistung: bis 55.200 Behälter pro Stunde
      • Nur ein Sterilisationsmedium: gasförmiges Wasserstoffperoxid (H₂O₂)

      DN = Dry, Neutral

      00 - Article Item 12954
      Download Broschüre Krones Contipure AseptBloc DN
      1,20 MB, .pdf

      Der Aufbau

      Der Aufbau

      Ihre Vorteile

      Dreifacher Schutz

      Die Rundum-Behandlung mit gasförmigem H₂O₂ entkeimt die komplette Preform-Oberfläche auf einmal: innen, außen sowie im Neck-Bereich.

      Schonende Methode

      Das Entkeimen der Preforms hinterlässt nahezu keine Rückstände: Denn beim anschließenden Streckblasen vergrößert sich die Oberfläche auf ein Vielfaches – und die letzten Spuren des Entkeimungsmediums werden entsprechend verdünnt.

      Hohe Verfügbarkeit

      Der komplette Block produziert bis zu 168 Stunden am Stück. Nach nur zweieinhalb Stunden ist er dann wieder einsatzbereit.

      Belegte Sicherheit

      Der Contipure AseptBloc DN hat im Proof of Concept bewiesen, dass er den FDA-Kriterien zum Abfüllen schwach saurer Produkte entspricht.

      Mikrobiologische Sicherheit

      Während der laufenden Produktion verbraucht das System kein Wasser. Mikrobiologischen Organismen wird dadurch jeglicher Lebensraum entzogen.

      Schlanke Peripherie

      Der Block benötigt weder eine Sterilwasser-UHT noch ein Hygiene-Center.

      Punktgenaue Produktion

      Die Abfüllung erfolgt bis auf den letzten Tropfen: Anhand der verbleibenden Produktmenge errechnet das System auf das Einzelstück genau, wie viele PET-Behälter und Verschlüsse es noch entkeimen muss.

      Vollautomatische Umstellung

      Garniturenwechsel an Füller und Verschließer lassen sich bis zu einer definierten Leistung ohne manuelle Eingriffe durchführen. 

      Alles für PET: der komplette Kreislauf unter einem Dach

      Können Kunststoffverpackungen nachhaltig sein? Ja, wenn sie ressourcenschonend produziert und in einem geschlossenen Kreislauf gehalten werden. Mit der Technologie und den Services von Krones ist beides möglich. Vom materialsparenden Verpackungsdesign über eine energiearme Behälterproduktion bis hin zur Wiederaufbereitung benutzter Kunststoffe: Krones bietet PET-Behältern und anderen Verpackungen die Chance auf ein nachhaltiges und umweltverträgliches Leben – und das nicht nur einmal, sondern immer wieder.

      Preforms
      zurück nächste
      X

      Preforms

      Bei der Produktion von Preforms kommt es auf jede Zehntelsekunde Zykluszeit und jedes Zehntelgramm Gewicht an. Einsparpotenziale gibt es genug. Um sie zu nutzen, ist zweierlei notwendig: erstens ein umfassendes Wissen über die Eigenschaften und das Verhalten der verschiedenen Preform-Materialien; und zweitens ein tiefgreifendes Verständnis über die Herstellungsprozesse – sowohl beim Spritzgießen der Preforms als auch darüber, worauf es beim anschließenden Streckblasen der Behälter ankommt. Beides findet sich in der Krones Gruppe.

      Mit der MHT AG gehört seit 2018 ein Unternehmen zur Krones Familie, das sich auf die Herstellung von PET-Werkzeugen zur Produktion von Preforms spezialisiert hat. Ihre leistungsstarken Hightech-Spritzgießwerkzeuge

      • bilden alle gängigen Preform-Designs und -Gewinde ab.
      • eignen sich für fast alle bekannten Maschinenplattformen.
      • basieren auf einer innovativen Heißkanal-Technologie aus eigener Entwicklung.

      MHT Mold & Hotrunner Technology AG

      Bitte aktivieren Sie JavaScript, um dieses Video abspielen zu können.

      Einzellösungen und Komplettfabriken

      Sie möchten aus Recycling-Material oder Neuware Preforms und Verschlüsse produzieren? Auch auf diesem Weg begleitet Sie ein Unternehmen aus der Krones Gruppe: die Integrated Plastics Systems AG – kurz IPS. Und zwar unter anderem mit folgenden Leistungen:

      • Engineering von Systemen zur Preform- und Verschlussproduktion bis hin zu schlüsselfertigen Fabriken
      • Konzepte für nachhaltige Einsparungen beim Material- und Energieverbrauch
      • Maßgeschneidertes Behälter-Design

      Integrated Plastics Systems AG

      Behälter
      zurück nächste
      X

      Behälter

      Die ideale Verpackung überzeugt in allen Lebenslagen: Am Point of Sale genauso wie im Produktionsprozess, beim Transport und am Ende auch bei der Verwertung. Weil sich Krones den ganzheitlichen Lösungen verschrieben hat, geht die Entwicklung von Flaschendesign und Maschinentechnik Hand in Hand. Denn wenn sich beide Aspekte gegenseitig ergänzen, lassen sich die besten Lösungen realisieren – für Produzenten, Verbraucher und die Umwelt.

      Die Krones Verpackungsdesigner

      • beraten Kunden zu Design, Material, Produktanforderungen und technischer Umsetzung von Verpackungen.
      • optimieren bestehende Designs hinsichtlich Gewicht, Haptik und Linieneffizienz.
      • verfügen über tiefgehendes Know-how zu ökologischen und ökonomischen Anforderungen wie Materialauswahl, Recycling-Fähigkeit oder Gewichtsoptimierung.

      Für den Weg vom Preform zum verkaufsfertigen Produkt finden sich im Krones Portfolio eine ganze Bandbreite an technischen Lösungen. Dass sie mit den Anforderungen des Markts mitwachsen und auch auf die Herausforderungen von morgen eine Antwort bieten, dafür sorgt der Krones Innovationsprozess. Ein wesentlicher Bestandteil dabei ist das enviro Nachhaltigkeitsprogramm. Denn es stellt sicher, dass alle Neu- und Weiterentwicklungen von Anfang an in Richtung Ökoeffizienz und Umweltverträglichkeit gelenkt werden.

      Produktseite Flaschendesign

      Nachhaltigkeitsprogramm enviro

      Contiform 3 Pro: Streckblasmaschinen-Serie, die

      • auf herausragende Energie- und Medieneffizienz ausgelegt ist.
      • ein breites Leistungsspektrum abdeckt.
      • unterschiedlichste Prozessarten beherrscht – auf Wunsch auch auf ein und derselben Maschine.
      • auch PET-Flaschen mit 100 Prozent Rezyklat-Anteil produziert.

      Produktseite Contiform 3 Pro

      Contiform 3 Speed: Highspeed-Streckblasmaschine, die

      • eine Stationsleistung von bis zu 2.750 Behältern pro Stunde erreicht.
      • Behälter für Stillwasser, CSD und sensible Produkte produziert.
      • im Vergleich zur Contiform 3 Pro noch einmal bis zu 15 Prozent an Energie und Druckluft einspart.

      Produktseite Contiform 3 Speed

      Bitte aktivieren Sie JavaScript, um dieses Video abspielen zu können.

      Contipure AseptBloc: aseptische Abfüllanlagen, die

      • auch Lightweight-Behälter in höchster Qualität produzieren und füllen.
      • bis zu 186 Stunden kontinuierlich durcharbeiten.
      • extrem gewissenhaft mit ihrer Energie haushalten.
      • nur ein einziges Sterilisationsmedium benötigen – und dieses besonders effizient einsetzen.

      Innovation Contipure AseptBloc E

      Produktseite Contipure AseptBloc DN

      Produktseite Contipure AseptBloc DA

      Bitte aktivieren Sie JavaScript, um dieses Video abspielen zu können.

      Flip Lid: innovatives Verpackungssystem, das

      • Deckel und Flasche dauerhaft miteinander verbindet und dadurch
        • den Eintrag von Kunststoffmüll in die Umwelt vermeidet.
        • Ressourcen einspart, da die Flaschen samt Deckel zur Verwertung gelangen.
      • sich für stille Getränke eignet.
      • von Krones und Aptar gemeinsam entwickelt wurde.
      • sich voraussichtlich ab 2020 kommerziell umsetzen lässt.
      Bitte aktivieren Sie JavaScript, um dieses Video abspielen zu können.
      Sekundärverpackungen
      zurück nächste
      X

      Sekundärverpackungen

      Wenn es ums Materialsparen geht, stehen oft die Getränkebehälter im Vordergrund. Doch wer genau hinsieht, entdeckt auch bei der Sekundärverpackung so einiges an Einsparpotenzial.

      Die Verpackungsmaschine Variopac Pro bietet mehrere Möglichkeiten, den Verbrauch an Schrumpffolie spürbar zu reduzieren – und zwar durch Upgrades zum Verringern

      • der Folienstärke auf bis zu 25 μm.
      • des seitlichen Folienüberstands.
      • des Folienrests auf der Folienrolle.

      Produktseite Variopac Pro

      Bitte aktivieren Sie JavaScript, um dieses Video abspielen zu können.

      Das LitePac Gebinde

      • besteht aus zwei Umreifungsbändern – und spart dadurch bis zu 65 Prozent der Materialkosten eines Shrinkpacks ein.
      • verbraucht in der Produktion bis zu 90 Prozent weniger Energie und verursacht bis zu 70 Prozent weniger Abfall als Shrinkpacks.
      • wird aus sortenreinen Rohstoffen gefertigt und lässt sich problemlos recyceln.
      • lässt sich auf der EvoLite Verpackungsmaschine in hoher Ausstoßmenge produzieren.

      Produktseite LitePac

      In der Krones Entwicklung entstehen außerdem Verpackungskonzepte aus alternativen Materialien.

      Gebrauchte PET-Flaschen
      zurück nächste
      X

      Gebrauchte PET-Flaschen

      In einer neu geschlossenen Kooperation zünden Krones und die Stadler Anlagenbau GmbH den Turbo für eine starke Kreislaufwirtschaft. Das gemeinsame Ziel: die Vorteile des Kunststoff-Recyclings für Kunden auf der ganzen Welt so einfach und gewinnbringend wie möglich nutzbar zu machen. Zum einen, indem sie ihre bereits bestehenden und vielfach erprobten Lösungen im Bereich der Sortier- und Recycling-Technik als schlüsselfertige Gesamtfabriken aus einem Guss anbieten. Zum anderen durch die gemeinsame Entwicklung neuer Lösungen, Prozesse und Technologien rund um das Sortieren und Aufbereiten von Abfällen.

      Die Stadler Anlagenbau GmbH

      • zählt zu den Marktführern im Bereich Sortieranlagen
      • beschäftigt rund 450 Mitarbeiter
      • hat bereits mehr als 350 schlüsselfertige Anlagen sowie 2.000 Einzelkomponenten weltweit verkauft
      • entwickelt und fertigt Technologien für das Sortieren unterschiedlichster Materialien – darunter Kunststoffabfälle, Papier und Kartonagen sowie Hausmüll und Gewerbeabfall.

      Stadler Anlagenbau GmbH

      Bitte aktivieren Sie JavaScript, um dieses Video abspielen zu können.
      Rezyklat
      zurück nächste
      X

      Rezyklat

      Kaufen, trinken – und das war’s? Von wegen! Aus Konsumentensicht mag die Lebensspanne einer PET-Flasche kurz erscheinen. Die Flaschen selbst wissen es jedoch besser. Schließlich bestehen sie aus einem Material mit hervorragenden Recycling-Eigenschaften. Und dieses Talent lässt sich immer wieder aufs Neue nutzen.

      Umso erstaunlicher ist es, dass nach wie vor Milliarden von PET-Flaschen pro Jahr nicht weiterverwendet werden – und damit eine gigantische Rohstoffquelle einfach brachliegt. Die Ellen Mac Arthur Foundation schätzt den Wert der heute ungenutzten Kunststoffabfälle auf immer noch 80 bis 120 Milliarden Dollar pro Jahr. Ein enormes Potenzial, das nur darauf wartet, genutzt zu werden. Und mehr noch: Recycling-Anlagen verwandeln Abfälle in neue Produkte – und können somit einen erheblichen Beitrag dazu leisten, das weltweite Müllproblem zu verringern.

      Die MetaPure Recycling-Anlagen

      • recyceln Behälter aus PET
        • zu Flakes (optional auch mit direkter Weiterverarbeitung).
        • in verschiedenen Materialqualitäten.
        • bis hin zu Food-Grade-PET gemäß FDA, EFSA und anderen Zertifikaten.
      • recyceln Behälter aus Polyolefinen (PO)
        • zu Flakes.
        • im Upcycling-Ansatz für eine hochwertige Wiederverwendung.
      • sind als Einzelmaschinen verfügbar – oder in Form eines kompletten Recycling-Werks aus einer Hand.

      Produktseite MetaPure

      Bitte aktivieren Sie JavaScript, um dieses Video abspielen zu können.

      Wie können wir Ihnen helfen?

      Weitere Informationen
      Download
      Sie haben Fragen?
      Kontakt
      Krones in Ihrer Nähe
      Vertriebsnetz
      Besuchen Sie uns!
      Veranstaltungen

      Ausgewählte Referenzen
      krones
      krones
      0
      10
      1