schließen
Suche
Suche...
Keine Ergebnisse
    Zurück zu Presseinformationen |
    Messevorbericht Anuga FoodTec 2018: Prozesstechnik für Milch, Tee und Saft im Mittelpunkt
      21. Februar 2018

      Messevorbericht Anuga FoodTec 2018: Prozesstechnik für Milch, Tee und Saft im Mittelpunkt

      00 - Article 14563
      Darstellung einer online-Dichtungsüberwachung (Alterungs- und Verschleißzustand) auf einem mobilen Endgerät


      Vom 20. bis 23. März trifft sich auf der Anuga FoodTec  in Köln das Who is Who der Lebensmittel- und Getränkebranche, um sich über die Rohstoffe und deren Verarbeitung zu Getränken und Lebensmitteln auszutauschen. Auf dem Krones Messestand A020-B039 in der Halle 08.1 steht die schonende und sichere Herstellung von Milch, Tee und Saft im Mittelpunkt. 

      Neben bewährten Lösungen finden die Besucher am Krones Stand auch Neuentwicklungen. So beispielsweise einen neuen Röhrenwärmetauscher zum Herstellen von Milch, Milchmischgetränken, Tee oder Saft. Der Wärmeaustausch findet dabei nach dem Prinzip Produkt-gegen-Produkt statt: Das noch kalte Produkt fließt durch das Innenrohr und wird durch das bereits erwärmte Produkt im Außenrohr erhitzt. In dieser Ausführung lässt sich die Energierückgewinnungsrate im Vergleich zur Produkt-gegen-Wasser-Ausführung steigern.

      Auch verschiedene Tochterunternehmen des Krones Konzerns sind auf der Anuga FoodTec vertreten: Die HST Maschinenbau GmbH stellt dort ihren Homogenisator vom Typ HL6 vor. Dieser verarbeitet 27.000 Liter Milch pro Stunde und eignet sich besonders gut dafür, die physikalische Stabilität von UHT-Milch und -Desserts sowie Milchmischgetränken zu erhöhen. Der HL6 ist die sparsame Variante unter den Hochdruck-Homogenisatoren. Dank des HST MultiGap Ventils verbraucht er bis zu 25 Prozent weniger Energie und eine bedarfsgerechte Regelung ermöglicht eine Wassereinsparung von ebenfalls 25 Prozent.

      Evoguard, der Ventil- und Pumpenspezialist von Krones, präsentiert auf der Anuga FoodTec ein Beispiel für eine Industrie 4.0-Darstellung bei Komponenten:
      Ein Bauteil im Ventil, beispielsweise eine Dichtung, ist künftig so ausgestattet, dass sie kontinuierlich Daten über ihren Zustand sammelt und mitteilen kann, wenn ein Austausch nötig wird - und das, bevor es zu einem Ausfall des Ventils kommt. Die Anzeige des Alterungs- und Verschleißzustandes erfolgt optisch über LED´s gemäß dem Ampelprinzip bzw. über Cloud Solutions inklusive Lifetime Analytic auf mobile Endgeräte. Darüber hinaus präsentiert Evoguard auf der Anuga FoodTec auch eine Auswahl seines umfangreichen Ventilprogramms, das sich mittlerweile auf dem Markt etabliert hat und standardmäßig in allen Krones Anlagen integriert ist.

      Krones baut kontinuierlich seine fachlichen Qualifikationen aus: So wurde beispielsweise vor gut eineinhalb Jahren mit der Milkron GmbH ein Tochterunternehmen gegründet, das sich auf das Planen und Engineering von Produktionsanlagen für alle flüssigen bis pastösen Milchprodukte fokussiert. Das Leistungsspektrum umfasst neben der Planung, Abwicklung, Automation, Installation auch die Inbetriebnahme und Abnahme der Anlagen vor Ort. Zudem sind das Ersatzteil- und Servicegeschäft sowie Erweiterungen bestehender Anlagen ein wichtiger Teil der Angebotspalette. 
      Milkron entwickelt maßgeschneiderte Lösungen für seine Kunden - von der Milchannahme über die Veredelung bis hin zu ihrer Abfüllung. Die Mitarbeiter bei Milkron sind Branchen-Experten, die bestens mit dem Rohstoff Milch und seinen hohen Anforderungen an den Verarbeitungsprozess vertraut sind.

      Aber natürlich konzentriert sich Krones nicht nur auf die Prozesstechnik. Im sogenannten „House of Krones“ werden neben der Prozesstechnik auch die Bereiche Abfüllung und Verpackung, Digitalisierung sowie Intralogistik und der After-Sales-Service angeboten. Diese alle Bereiche einer Abfüllfabrik umfassende hohe Kompetenz von Krones ist einzigartig in der Branche. Egal welche Lösung Getränke- und Liquid-Food-Produzenten suchen, sie finden sie bei Krones. 

      Halle 08.1 Stand A020/B039

      Pressekontakt
      Danuta Kessler-Zieroth
      Pressesprecherin
      Böhmerwaldstraße 5
      93073 Neutraubling
      Deutschland
      T: +49 9401 70-2222
      F: +49 9401 70-3496

      Weitere Presse
      krones
      krones
      0
      10
      1