schließen
Suche
Suche...
Keine Ergebnisse
    Wesentliche Themen
    Umwelt

    Der Weg zur Reduzierung unseres ökologischen Fußabdrucks

    Unsere beiden wesentlichen Sachverhalte im Bereich Umwelt sind Dekarbonisierung und Ressourcenschutz.

    Dekarbonisierung

    Als produzierendes und international agierendes Unternehmen wollen wir unseren Beitrag zum Klimaschutz leisten. Im Geschäftsjahr 2020 haben wir neue Klimaziele definiert und ausgelobt: Im Fokus der neuen Klimastrategie stehen alle wesentlichen Produktionsstandorte des Krones Konzerns weltweit. Anstelle einer relativen Minderung streben wir nun eine absolute Treibhausgas-Reduktion an. Erstmals haben wir auch ein Ziel für Scope-3-Emissionen ausgelobt, das sich auf die Senkung unseres Product Carbon Footprint konzentriert – mit Technologien und Lösungen, die eine möglichst emissionsarme und gleichzeitig leistungsstarke Produktion bei unseren Kunden sicherstellen sollen. Die neue Klimastrategie wurde von der entsprechenden Initiative als Science Based Target bestätigt.

    Mehr Daten und Fakten zum wesentlichen Thema „Dekarbonisierung“ finden Sie im aktuellen Nichtfinanziellen Bericht.

    Ressourcenschutz

    Ressourcen schützen, Kreisläufe schließen: Mit unseren Lösungen tragen wir bereits einen großen Teil dazu bei, die Produktion bei unseren Kunden nachhaltig zu gestalten. Doch auch unsere eigene Fertigung verbraucht Wasser und erzeugt Abfälle. Darüber hinaus entstehen bei uns aber auch sogenannte gefährliche Abfälle, die sich nur schwer wiederverwerten lassen oder die ein Gefahrenpotenzial für Mensch und Umwelt bergen. Zwar nehmen sie im Vergleich zum Rest einen sehr geringen Anteil ein; da sie aber eine ungleich höhere Verantwortung mit sich bringen, konzentriert sich unser eigenes Umweltmanagement genau auf diese Abfallarten. Ebenso wie beim Betrieb unserer Produkte achten wir auch bei deren Entstehung auf wassersparende Prozesse. Denn auch wenn an keinem unserer Produktionsstandorte akute Wasserknappheit herrscht: In Zeiten des Klimawandels ist der sorgsame Umgang mit dieser Ressource Pflicht.

    Mehr Daten und Fakten zum wesentlichen Thema „Ressourcenschutz“ finden Sie im aktuellen Nichtfinanziellen Bericht.

     

     


    Wie können wir Ihnen helfen?

    Sie haben Fragen?
    Kontakt
    Sustainability News
    Newsboard
    krones
    krones
    0
    10
    1