schließen
Suche
Suche...
Keine Ergebnisse
    Innovation
    Neu in der Contiform Reihe: Streckblasmaschine für Großbehälter
    Sie müssen Cookies akzeptieren, um diese Funktionalität nutzen zu können.

    Trinkwasser und Speiseöl ökologisch sinnvoll verpacken: Die Contiform 3 BigBottle produziert PET-Behälter mit einem Volumen von bis zu acht Litern.

    Große Mengen Trinkwasser ressourcenschonend verpacken

    Trinkwasser aus Großgebinden: Für Millionen von Konsumenten ist das ein essenzieller Bestandteil ihrer täglichen Ernährung. Sei es, weil sie in einer Region leben, in der man sich auf sauberes Wasser aus der Leitung nicht verlassen kann. Oder weil sie sich aus persönlichen Gründen lieber für ein Wasser nach ihrer Wahl entscheiden. Denn eine Belastung mit Keimen, hohe Nitratwerte oder auch andere im Wasser enthaltene Stoffe lassen zumindest besonders empfindliche oder sensible Konsumenten zu Alternativen greifen. Auch eine Chlorierung des Trinkwassers, die zumindest die mikrobielle Unbedenklichkeit des Wassers gewährleistet, ist nicht nach jedermanns Geschmack.

    Großbehälter aus PET – ein wachsender Markt

    Besonders ökologisch und ökonomisch vorteilhaft sind bei abgepackten Wässern größere Verpackungseinheiten. Zum einen durch die geringere Menge benötigten Verpackungsmaterials pro verpacktem Liter und zum anderen aufgrund des verringerten Handlings- und Logistikaufwands durch die reduzierte Behälteranzahl. Eher nicht geeignet für „On the go“-Verbrauch, dafür umso mehr für den Bedarf im Haushalt.

    Wasser- und Ölbehälter aus Kunststoff mit Volumina oberhalb der üblichen Haushaltsgrößen von etwa drei Litern machen mehr als ein Prozent der Kunststoffflaschen weltweit aus. Hergestellt werden sie aus unterschiedlichen Materialien, wobei hier besonders Polycarbonat (PC), HDPE und natürlich auch PET zu erwähnen sind. Während PC aufgrund seines relativ hohen Preises und der höheren Temperaturbeständigkeit im Wesentlichen im Mehrwegbereich eingesetzt wird, begegnet einem HDPE im Segment Wasser nur in Nischen. Ganz anders verhält es sich mit PET: Großbehälter aus PET sind auch hier eine leichtgewichtige Verpackungsvariante mit Zuwachsraten in der Größenordnung um die fünf Prozent.

    Um diesen wachsenden Markt mit der passenden Technik zu versorgen, erweiterte der Krones Konzern seine Produktpalette: Die neue Contiform 3 BigBottle produziert Behälter mit einem Volumen von bis zu acht Litern. Mit ihren 10 bis 14 Kavitäten erreicht sie dabei einen Ausstoß von circa 10.000 bis 16.800 Behältern pro Stunde. Kleinere Formate ab einem Volumen von zwei Litern lassen sich ebenfalls damit verarbeiten.

    Article 25380
    Das neue Modell der Contiform Baureihe stellt eine zuverlässige Lösung für den wachsenden Markt der großvolumigen Wasser- und Speiseöl-Behälter dar.

    Als Großbehälter-Maschine im höheren Leistungsbereich schließt die Contiform 3 BigBottle eine Lücke im Portfolio des Konzerns. Denn für die Großbehälter-Produktion im niedrigeren Leistungsbereich gab es bereits zuvor – und gibt es auch weiterhin – passende Technologien bei der Konzerntochter Kosme. Mit vier, sechs oder acht Kavitäten produzieren deren Maschinen sogar bis zu elf Liter fassende Behälter. Linearmaschinen für Behälter mit einem Volumen bis 30 Liter ergänzen das Programm. Sowohl die Streckblasmaschinen von Krones als auch die von Kosme eignen sich ideal für die Verarbeitung von rezykliertem PET und lassen sich mit anderen Maschinen blocken. Auch die erste Contiform 3 BigBottle verließ das Krones Werk nicht allein: Sie wurde als Teil eines Blasmaschinen-Füller-Blocks nach China ausgeliefert.

     

    Konfigurieren Sie sich jetzt ein unverbindliches Angebot in unserem Krones.shop.

    Angebot konfigurieren
    krones
    krones
    0
    10
    1