schließen
Suche
Suche...
Keine Ergebnisse
    Bildnachweis:

    Volvic/Danone Water

    Referenz
    Volvic-Mineralwasser wird erstmals auf ErgoBloc produziert
    Sie müssen Cookies akzeptieren, um diese Funktionalität nutzen zu können.
    08. November 2021
    1:55 Min.

    Die zu Danone Waters gehörende Wassermarke Volvic wird erstmals auf einem Nassteilblock von Krones, bestehend aus Streckblasmaschine, Etikettiermaschine und Füller, hergestellt.

    Damit läutet einer der bekanntesten Stillwasser-Produzenten der Welt einen Technologiewechsel beim Mutterkonzern ein. Denn bislang hatte Danone Waters in den europäischen Wasserabfüll-Betriebsstätten die Etikettiermaschine stets räumlich getrennt von der Blasmaschine aufgestellt. In einer Rahmenvereinbarung mit Krones bestellt das Unternehmen nun ErgoBloc L Systeme, die bis Ende 2023 an verschiedenen Standorten in mehreren Ländern Europas installiert werden sollen. Danone Waters entschied sich dabei für Krones als „the best in class“ – drei Linien sind bereits in Auftrag gegeben.

    Germain Rivaux, Direktor Globale Beschaffung Capex bei Danone Waters, meint dazu: „Die Einführung der innovativen ErgoBloc Technologie ist ein Wendepunkt für Danone in Europa. Sie spiegelt einen Investitionsplan wider, der darauf abzielt, ein hohes Maß an Wettbewerbsfähigkeit in unseren Märkten für abgefülltes Wasser zu erhalten.“ 

    Dabei hat Danone Waters auch hohe Anforderungen: „Hervorragende Ausführung und Leistung sind die Haupterwartungen an diese Technologie. Über diese Investition hinaus sehen wir die Vereinbarung mit Krones als eine Partnerschaft, die eine bessere strategische Ausrichtung unserer Unternehmen auf die großen Herausforderungen der Verpackungsindustrie und eine intensivere Zusammenarbeit bei den kommenden technologiegestützten Entwicklungen ermöglicht: Dazu zählen Verpackungsumstellungen, agile Produktion, späte Differenzierung, automatisierte Logistik etc.“, so Germain Rivaux.

    Schnellster ErgoBloc für quadratische Formflaschen
    In einer Rahmenvereinbarung mit Krones bestellt Danone Waters nun ErgoBloc L Systeme, die bis Ende 2023 an verschiedenen Standorten in mehreren Ländern Europas installiert werden sollen.

     

    Schnellster ErgoBloc für quadratische Formflaschen

    Ziel von Danone Waters ist es, dank verbesserter Technologie die gesamte Wasserproduktion des Unternehmens in Europa aufzuwerten. Einhergehen soll dies mit einer erhöhten Effizienz, einem schnellen Ramp-up, niedrigeren Stückkosten und einer besseren Overall Equipment Effectiveness (OEE). Ende 2020 hatte Danone Waters bereits testweise einen ErgoBloc L in einer seiner spanischen Betriebsstätten in Betrieb genommen. Nachdem dieser erfolgreich angelaufen war, erweiterte Danone Waters im Frühjahr 2021 den Auftrag um die Rahmenvereinbarung.

    Der erste ErgoBloc L bei Volvic läuft mit einer Leistung von 56.000 1,5-Liter-Behältern und betritt gleichzeitig technisches Neuland: Denn er ist der schnellste ErgoBloc für quadratische Formflaschen, den Krones jemals ausgeliefert hat. Im vierten Quartal 2022 wird Volvic einen zweiten ErgoBloc L installieren, dann mit einer Leistung von 75.000 0,5-Liter-PET-Flaschen.

    Projekt: Installation eines Nassteilblocks
    Kunde: Volvic/Danone Waters
    Standort: Volvic, Frankreich
    Inbetriebnahme: März 2022
    Umfang: ErgoBloc L, bestehend aus Blasmaschine, Etikettiermaschine und Füller
    Die neue Anlage im Detail: Um den hohen Qualitätsansprüchen von Danone Waters zu genügen, ist der Block nach höchsten Hygienestandards ausgelegt.

     

    • Er enthält einen Rundlauf-Preform-Rinser Prejet, um einen höheren Reinigungserfolg zu erzielen.
    • Volvic legte Wert auf eine Verschlussentstaubung („cap dedusting“) mit einer extra langen Behandlungszeit von über 0,6 Sekunden. Krones installiert daher zwei Einheiten mit doppelter Behandlungslänge, die mithilfe ionisierter Luft auch feinste Partikel sicher von den Preforms entfernen.
    • Der Block ist vorbereitet für den Einsatz von Tethered Caps, also fest mit der Flasche verbundenen Verschlüssen, um zukünftig eine gesetzeskonforme und nachhaltige Verschluss-Lösung anbieten zu können.

    Jetzt kostenlos downloaden
    Mehr über Tethered Caps und die EU-Direktive 2019/904 „Single Use Plastics (SUP)“ lesen Sie in unserem

    Whitepaper.
     

    08. November 2021
    1:55 Min.

    Konfigurieren Sie sich jetzt ein unverbindliches Angebot in unserem Krones.shop.

    Angebot konfigurieren
    krones
    krones
    0
    10
    1