schließen
Suche
Suche...
Keine Ergebnisse
    Innovation

    Neues universelles Wärmetauscher-Modul von Evoguard

    Sie müssen Cookies akzeptieren, um diese Funktionalität nutzen zu können.
    27. April 2022
    1:40 Min.
    Das neue Modul der Evotube Baureihe meistert neben Erhitzen und Kühlen auch CIP-Reinigungsprozesse und kann in jede Anlage integriert werden.
    • In der Standardausführung eignen sich die Evotube Module der PW-Reihe für eine Vielzahl an Produkten mit unterschiedlichem Fließverhalten, beispielsweise Säfte, Milchgetränke oder Plant-based Drinks.

    Die Wärmetauscher-Systeme von Evoguard erhitzen sensible Getränke sowohl schonend als auch mikrobiologisch sicher. Nun wird die Evotube Reihe um ein neues Modul erweitert, das sich neben den gewohnten Anwendungsbeispielen in erster Linie in CIP-Anlagen hervorragend einsetzen lässt.

    Bereits seit Jahren sind die Wärmetauscher-Module aus Eigenfertigung in Krones Anlagen integriert, zum Beispiel in die Erhitzungsanlagen der Reihen VarioFlash oder VarioAsept. Doch weil ihr Einsatz nicht ausschließlich auf Krones Anlagen beschränkt ist, gibt es sie seit 2020 auch als Einzelkomponenten am Markt – und zwar unter dem Namen Evotube.

    Das Angebot lohnt sich für Prozesstechnik-Integratoren und Anlagenhersteller aus der ganzen Welt, die beim Engineering ihrer Erhitzungssysteme auf der Suche sind nach effizienten Wärmetauschern, welche nur eine geringe thermische Belastung auf das Produkt ausüben.  Mit den Evotube Einzelkomponenten erwerben sie das Herzstück der Krones Wärmetauscher – und profitieren dadurch von der jahrzehntelangen Engineering- und Anlagenbau-Erfahrung des Krones Konzerns.

    Bitte aktivieren Sie JavaScript, um dieses Video abspielen zu können.

    Evotube PW

    In der Standardausführung eignen sich die Evotube Module der PW-Reihe für eine Vielzahl an Produkten mit unterschiedlichem Fließverhalten, beispielsweise Säfte, Milchgetränke oder Plant-based Drinks – alle sowohl mit als auch ohne Partikel oder Fasern. Sie arbeiten nach dem Prinzip „Produkt/Wasser“, ihre patentierten Kreuzdrallrohre brechen die laminare Grenzschicht im Produktstrom auf und sorgen so für eine hohe Turbulenz und damit eine effiziente Produktbehandlung.

    Article 28201
    Das neue kompakte Wärmetauscher-Modul Evotube U lässt sich vor allem hervorragend in CIP-Anlagen einsetzen.

    Neues universelles Evotube Modul

    Jetzt präsentiert Evoguard eine neue Variante: das universelle Wärmetauscher-Modul Evotube U. Es eignet sich ideal für den Einsatz in CIP-Anlagen, lässt sich aber genauso gut auch zum Erhitzen und Abkühlen von Prozesswasser und für nicht-aseptische Produktanwendungen einsetzen. Der Vorteil: Eine große Wärmetauscher-Fläche sorgt für einen effektiven Wärmeübertrag. Das Modul selbst ist dabei mit Abmessungen von 2.097 Millimetern Länge äußerst kompakt ausgelegt.

    Auch in Sachen Einbau, Reinigung und Sicherheit punktet Evotube U:

    • Das robuste Mantelrohr erlaubt eine sichere Installation in jeder Einbaulage.
    • Die Schiebenaht wurde in Anlehnung an die Evoguard Ventiltechnik konstruiert und erlaubt einen leckagesicheren Betrieb.
    • Dank einer totraumreduzierten Konstruktion im Hygienic Design lassen sich alle produktberührenden Oberflächen einfach reinigen. 

    Ganz schnell und unkompliziert Anfrage stellen

    Auf der Evoguard Website finden Sie einen kurzen Fragebogen, auf dessen Grundlage das Evoguard Team Ihnen gerne ein individuelles Angebot erstellt.

    27. April 2022
    1:40 Min.

    In unserem Krones.shop können Sie ganz einfach ein unverbindliches Angebot anfragen.

    Neumaschine anfragen
    krones
    krones
    0
    10
    1