schließen
Suche
Suche...
Keine Ergebnisse
    Bildnachweis:

    Jamnica Plus

    Referenz
    Krones Aseptik-Premiere für sensible Getränke
    Sie müssen Cookies akzeptieren, um diese Funktionalität nutzen zu können.
    Der kroatische Getränkehersteller Jamnica Plus installiert jetzt erstmals eine Aseptik-Anlage von Krones.
    • Abgefüllt werden sollen unter beispielsweise Eistee, Säfte, Kindergetränke, Protein- und Vitamingetränke. Bildnachweis:

      Jamnica Plus

    • Abgefüllt werden sollen unter beispielsweise Eistee, Säfte, Kindergetränke, Protein- und Vitamingetränke. Bildnachweis:

      Jamnica Plus

    • Abgefüllt werden sollen unter beispielsweise Eistee, Säfte, Kindergetränke, Protein- und Vitamingetränke. Bildnachweis:

      Jamnica Plus

    Der kroatische Wasser- und Getränkeproduzent Jamnica Plus gehört zur Fortenova-Gruppe und betreibt schon eine Reihe von Krones Maschinen und Anlagen zum Abfüllen von CSD. Für seine sensiblen Getränke wird der Betrieb jetzt erstmals auch eine Aseptik-Linie von Krones nutzen. Diese wird in einem bestehenden Betrieb installiert.

    Die Anlage mit aseptischer Blasmaschine und aseptischem Füller ist für High- und Low-Acid-Produkte konzipiert. Abgefüllt werden sollen unter beispielsweise Eistee, Säfte, Kindergetränke, Protein- und Vitamingetränke – und zwar in 0,5- und 1,5-Liter-Flaschen, die dann zu 12er- beziehungsweise 6er-Packs verpackt werden.

    Projekt: Aseptik-Anlage für sensible Getränke
    Kunde: Jamnica Plus
    Standort: Svetojanske Toplice, Kroatien
    Inbetriebnahme: Ende 2021
    Umfang: Komplette PET-Aseptik-Linien mit einer Leistung von 36.000 Behältern pro Stunde bezogen auf 0,5-Liter-Behälter, unter anderem mit:

     

    Besonderheiten

    Speziell das Konzept des Contipure AseptBloc DN mit Preform-Entkeimungssystems Contipure in Verbindung mit einer aseptischen Blasmaschine, bei der bereits die Preform statt des fertigen Behälters behandelt wird, hat Jamnica Plus überzeugt.

    Erstmals wird hier für den aseptischen Teil einer Abfüllanlage das neue Krones HMI (human-machine interface) eingesetzt. Die neue Plattform zur Maschinenbedienung über Touchscreen ist Teil der Umstellung von Siemens S7 auf TIA.

    Article 25849
    Für seine sensiblen Getränke wird der Betrieb jetzt erstmals auch eine Aseptik-Linie von Krones nutzen. Diese wird in einem bestehenden Betrieb installiert. Bildnachweis: Jamnica Plus

    Konfigurieren Sie sich jetzt ein unverbindliches Angebot in unserem Krones.shop.

    Angebot konfigurieren
    krones
    krones
    0
    10
    1