schließen
Suche
Suche...
Keine Ergebnisse
    Food
    Qualität und Charakter
    Zurück
    Qualität und Charakter
      Eine innovative Abfüll- und Verpackungslösung im Food-Segment konnte Krones in Polen realisieren.

      Eine innovative Abfüll- und Verpackungslösung im Food-Segment konnte Krones in Polen realisieren. Zur Kapazitätssteigerung installierte der amerikanische Lebensmittelkonzern H. J. Heinz im polnischen Werk Pudliszki eine Komplettlösung für spezielle Aufgaben bei der Abfüllung und Verpackung von Ketchup. Die Linie verarbeitet ein umfangreiches Behälter-Programm sowohl als Glasflaschen als auch als Polypropylen-Formbehälter sowie ein variantenreiches Verpackungsprogramm mit Karton oder Tray mit bzw. ohne Folie in einer Maschine. Neuartig ist besonders die hygienisch sichere und kostengünstige Abfülltechnologie mit hochpräzisem Wägefüller zur Kaltabfüllung in Verbindung mit doppeltem Reinraum, der einen hohen Hygienestandard bietet.

      Bitte aktivieren Sie JavaScript, um dieses Video abspielen zu können.

      2008 stand H. J. Heinz aufgrund der steigenden Nachfrage vor der Entscheidung, die Produktionskapazität der Ketchup-Abfüllung zu erhöhen. International unterhält Heinz über 70 Produktionsstätten, Ketchup wird in Europa, in Holland, Spanien, Russland und Polen abgefüllt. Speziell im polnischen Markt gab es Nachholbedarf. In Pudliszki arbeitete nur eine Linie mit einer Leistung von rund 10.000 Behältern pro Stunde. Nur ganz geringe Mengen gingen von hier in den Export. Da generell die Tendenz zu kontinuierlich wachsendem Absatz von Ketchup besteht, entschied sich Heinz, in einzelnen Werken eine Spezialisierung bei der Ketchup-Produktion in Hinblick auf die Verpackung umzusetzen. Aus diesem Grund wurde in Polen die zweite Linie zur Abfüllung in Glas- und PP-Flaschen installiert. In Betrieben in Holland und Russland wird Ketchup in PET-Behälter gefüllt.

      Für Komplettlösung entschieden

      »Wir standen vor der Überlegung, entweder eine neue Linie mit Maschinen verschiedener Hersteller selbst zusammenzustellen oder eine Komplettanlage eines einzigen Lieferanten zu installieren. Wir entschieden uns für letztere Variante und da war Krones das einzige Maschinenbauunternehmen, das uns eine Komplettlösung anbieten konnte«, erläutert Krzysztof Pawlowski, zu jener Zeit Projektleiter und jetzt Supply Chain Finance Manager.

      Die neue Krones Linie wurde ausgelegt für eine Leistung von maximal 21.000 Behältern pro Stunde, entsprechend 7.200 Kilogramm pro Stunde oder 30.000 Tonnen pro Jahr zur Abfüllung von Heinz-Ketchup in Glasflaschen mit 342 Gramm und 855 Gramm Füllgewicht und von Pudliszki-Ketchup in PP-Behälter mit 480 Gramm und 500 Gramm Füllgewicht. Zukünftig könnten auch Behälter aus nachwachsenden Rohstoffen eingesetzt werden. Rund ein Drittel des Ketchups wird noch in Glasflaschen, zwei Drittel bereits in Kunststoffbehälter abgefüllt.

      Die Produktion deckt den polnischen Markt ab, versorgt aber auch viele europäische Länder wie Deutschland, Niederlande, Belgien, England, Schweden, Schweiz, Spanien, Tschechien und Frankreich. Eine ausgefeilte Just-in-time-Logistik macht ein Lagerhaus überflüssig. Direkt von der Linie werden die Lkws beladen; maximal 50 Paletten – etwa vier Stunden Produktion – können zwischengelagert werden.

      Performance übertrifft Erwartungen

      Auch Supply Chain Finance Manager Krzysztof Pawlowski ist begeistert: »Krones zeigte sich sehr flexibel bei der Installation und der Koordination mit dem gleichzeitig neu erstellten Produktvorbereitungssystem. Nach zweijährigem erfolgreichem Betrieb und über 10.000 Betriebsstunden können wir feststellen, dass die Performance unsere Erwartungen sogar noch übertroffen hat. Es gibt keinerlei Reklamationen des Marktes hinsichtlich Produktqualität und Ausstattung. Unsere Kapazitätsprobleme sind gelöst, wir können im Dreischichtbetrieb fahren und benötigen kaum noch Überstunden. Die Linie zeigt sich auch sehr profitabel. Durch Lean Production konnten wir die Arbeitskosten im Vergleich zum Start der Linie im Sommer 2009 um die Hälfte reduzieren. Im Vergleich zu unserer zweiten Ketchup-Linie liegen die Arbeitskosten jetzt etwa 75 Prozent niedriger. Diese Krones Linie ist wahrhaft eine Vorzeige-Anlage für die Ketchup-Abfüllung speziell in Glasflaschen. Eine gelungene Lösung.«


      Ausgewählte Maschinen und Lösungen
      krones
      krones
      0
      10
      1