schließen
Ausbreitung des Coronavirus
Krones übernimmt Verantwortung für seine Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner. Wir haben zahlreiche Maßnahmen ergriffen, um das Ausbreiten der Infektion zu verlangsamen und dabei unsere Kunden weiter bestmöglich zu unterstützen. Mehr lesen
schließen
Suche
Suche...
Keine Ergebnisse
    Craft Beer
    Bier auf Rädern
    Zurück
    Bier auf Rädern

      »Freshest Beer on Wheels« verspricht die Red Truck Beer Company in Vancouver.

      Die knallroten Fahrzeuge sind das Markenzeichen der Craft Brewery, die jetzt einen wichtigen Schritt in eine expansive Zukunft gegangen ist. Mit dem Neubau einer Braustätte in Downtown Vancouver schuf sie sich die Möglichkeit, erstmals nicht nur Fassbier, sondern auch Bier in Flaschen und Dosen anbieten zu können. Dazu installierte sie eine komplette Kombilinie für recycelbare Glasflaschen und Dosen von Kosme.

      Bitte aktivieren Sie JavaScript, um dieses Video abspielen zu können.

      Ausbaufähige Kapazität

      Gebraut werden vorerst drei verschiedene Biere (Red Truck Ale, Red Truck Lager, Red Truck India Pale Ale) sowie wechselnde Bierspezialitäten, beispielsweise Porter oder Belgian Blonde Ale. Später soll das Sortiment auf bis zu acht Biere erweitert werden. Sudhaus und Abfüllung bieten bereits Platz für eine Expansion, der Jahresausstoß ist im Moment lediglich wegen der Gär- und Lagertanks auf 25.000 Hektoliter begrenzt. Bei Bedarf könnte Red Truck durch eine Ergänzung der Tankbatterie in einer zweiten Phase die Leistung auf 50.000 und in einem dritten Schritt auf 120.000 Hektoliter pro Jahr erweitern.

      Die Flaschen- und Dosenabfüllung brachte Red Truck auf nur 430 Quadratmetern unter. Den Turnkey-Auftrag erhielt Krones mit einer Kosme Anlage. In einem separaten Auftrag wurde auf einer erhöhten Arbeitsebene die Kartonaufrichtung erstellt. Die Kartons werden hier aufgefaltet und gleich mit jeweils vier Sixpack-Kartonträgern bestückt. Über einen Schrägförderer gelangen diese auf die Erdgeschossebene der Abfüllung, wo sie von einem Kosme Acepack bepackt und von einem Kosme Sealpack verschlossen werden. Für die Neuglas- und Dosenaufgabe ist ein Kosme Depack B Entpalettierer zuständig, der die Linie je nach Bedarf mit Dosen oder Einwegflaschen versorgt. Ein gleichzeitiges Abfüllen von Dosen und Flaschen ist nicht möglich. In der Flaschenlinie werden die Glasflaschen zunächst von einer Etikettiermaschine Kosme Sensicol mit drei Selbstklebe-Aggregaten für Rücken-, Brust- und Halsetikettierung voretikettiert. Dann gelangen die Flaschen in einen eingehausten Block aus einem Rinser Jetclean, einem Füller Barifill und einem Kronenkorken-Verschließer mit einer Leistung von 7.200 Flaschen pro Stunde. Ein Krones Checkmat F-G prüft die Füllhöhe.

      Parallel installierte Kosme einen Dosenfüller mit einer Leistung von 10.800 Dosen pro Stunde. Auch hier wird die korrekte Füllhöhe der Dosen mit einem Krones Checkmat kontrolliert. Die Dosen werden dann mit Luft getrocknet und in die Kartons eingepackt. Die Abnahme der vollen Kartons vom Band erfolgt manuell. Ein Gabelstapler bringt die Vollgutpaletten zu der nur wenige Meter entfernten Laderampe und belädt direkt die Auslieferfahrzeuge. Gefüllt werden zwei Flaschengrößen: Die 355-Milliliter-Flasche für das reguläre Sortiment und ein 650-Milliliter-Behälter für saisonale Spezialitäten. Während die kleinen Flaschen und Dosen in Sixpacks und im 24er-Karton auf den Markt kommen, bietet Red Truck die 650-Milliliter-Flasche als Einzelflaschen in 12er-Kartons an. Alle Glasflaschen sind Einwegflaschen, das hervorragend organisierte Glas-Recyclingsystem in British Columbia erreicht aber Recyclingquoten von bis zu 96 Prozent.

      Perfekte Abfüllqualität

      »Die Entscheidung für die Krones Tochter Kosme fiel aufgrund der hohen Qualität, der Service-Verfügbarkeit und des guten Rufs des Unternehmens, alles natürlich eingebunden in ein vertretbares Budget«, erklärt General Manager Jim Dodds, der nach 15-jähriger Tätigkeit bei einer der großen Brauereien Kanadas auch schon als General Manager in einer anderen Craft Brewery in Victoria verantwortlich war. »Alle diese Punkte wurden erfüllt. Krones ist überall in der Industrie vertreten und das wird uns beim Service helfen. Wir erfahren selbst übers Telefon schnelle Hilfe von Krones. Das Bedienungspersonal erhielt zudem ein On-Site-Training durch die Installations- und Inbetriebnahme-Techniker. Was die Qualität der Abfüllung anbelangt, so erreichen wir sehr gute Werte mit minimaler O2-Aufnahme und ohne CO2-Verlust; die Füllhöhe zeigt sich konstant und mit dem Kronenkorken-Verschließer gibt es keine Probleme. Auch die Etikettenaufbringung funktioniert sehr gut und die Verpackungsqualität ist prima«, betont Dodds.

      »Phänomenale« Installation

      Für Chefbrauer und Produktionsleiter Justin Vickaryous verlief die Installation durch Kosme und Krones »phänomenal«. Auch er kann schon auf reichlich Erfahrung bei einer kanadischen Großbrauerei zurückblicken. »Das war ein echter ‚vertical start-up‘. Schon die allererste Abfüllung lieferte über 80 Prozent Wirkungsgrad«, sagt er. »Die Installation der Abfüllanlage bereitete weniger Probleme als die des Sudhauses. Wir dachten, es sei umgekehrt. Unsere Mitarbeiter konnten bei der Installation sehr viel lernen, wir waren immens beeindruckt vom Krones Installations-Team.« Die Kombilinie wurde bereits im Herbst 2014 erfolgreich abgenommen.


      Ausgewählte Maschinen und Lösungen
      krones
      krones
      0
      10
      1