schließen
Ausbreitung des Coronavirus
Krones übernimmt Verantwortung für seine Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner. Wir haben zahlreiche Maßnahmen ergriffen, um das Ausbreiten der Infektion zu verlangsamen und dabei unsere Kunden weiter bestmöglich zu unterstützen. Mehr lesen
schließen
Suche
Suche...
Keine Ergebnisse
    Craft Beer
    Turnkey-Lösung für Lupulus
    Zurück
    Turnkey-Lösung für Lupulus

      In einem kleinen südbelgischen Dorf inmitten der Ardennen setzt ein Vater mit seinen beiden Söhnen die dortige Brau-Tradition fort.

      Die Brasserie Lupulus ist zwar nicht die erste Brauerei von Pierre Gobron, aber definitiv die am besten ausgestattete: Bei der Investition entschied er sich für Krones als Turnkey-Lieferant für Sudhaus und Abfüllung und ließ die Kapazitäten so großzügig auslegen, dass die Brauerei auch in Zukunft unter der Leitung seiner beiden Söhne Julien und Tim genügend Luft haben wird, um weiter zu wachsen.

      00 - Article 14814
      Die südliche Provinz Belgisch-Luxemburg ist stark durch die Ardennen geprägt. Ausgedehnte Wälder, Flusstäler mit schnell fließenden Gewässern in einer hügeligen Landschaft und romantische Dörfer versprechen Ruhe und Erholung.

      Die fünf kleinen Wölfe

      Der Name »Lupulus« fußt gleich auf zwei Bedeutungen: Zum einen ist »Humulus Lupulus« die lateinische botanische Bezeichnung für echten Hopfen. »Lupulus« alleine bedeutet wörtlich übersetzt aber auch »kleiner Wolf« – und die Ardennen waren jahrhundertelang das Zuhause zahlreicher Wolfsrudel. Diese Zusammenhänge brachten Pierre Gobron auf die Idee, zuerst sein Bier und schließlich auch seine gesamte Brauerei »Lupulus« zu nennen.

      Zeit für eine Entscheidung

      Es scheint so, als ob Pierre Gobron angesichts der Qualität seiner Biere einfach nicht klein bleiben kann. Denn bereits 2014 war die Lupulus-Bierserie schon wieder bei über 10.000 Hektolitern Jahresabsatz angelangt. Doch die Räumlichkeiten platzten aus allen Nähten, das vorhandene Equipment erforderte hohen manuellen Aufwand. Es war also Zeit für eine Zukunftsentscheidung.

      Diese fiel durch das Dreigestirn Vater und Söhne – und zwar für einen Neubau direkt neben dem Restaurant und der bestehenden Mikrobrauerei. »Mein Vater hatte nie zuvor in so hochwertige Technik investiert. Wir waren aber der Meinung, dass wir jetzt langfristig denken und uns mit den modernen Maschinen auch eine gewisse Ruhe verschaffen sollten. Dadurch erhoffen wir uns mehr Zeit für das Entwickeln neuer Biere und Geschmacksrichtungen sowie für Marketing und Vertrieb«, sagt Julien Gobron.

      Mit der neuen Technik sind wir jetzt deutlich flexibler.

      Julien Gobron

      Turnkey-Lösung

      Lupulus erteilte Krones den Auftrag für eine Turnkey-Lösung – mit Ausnahme des Gär- und Lagerkellers, denn hierfür waren die Tanks bereits in der Brauerei vorhanden. Im Juni 2016 konnte die Familie Gobron den ersten Sud im neuen Steinecker Sudhaus einbrauen. Im Jahr 2016 produzierten sie 16.000 Hektoliter, ausgelegt ist die neue Brauerei auf eine Kapazität von 80.000 Hektolitern.

      00 - Article 14820
      Die komplette Abfüllanlage ist kompakt aufgestellt und einfach zu bedienen.

      »Das Beste, was es am Markt gibt«

      Das vollautomatisierte Vier-Geräte-Sudhaus ist ausgelegt für 40 Hektoliter pro Sud und acht Sude pro Tag.

      • Einmaischvorrichtung
      • Maischgefäß ShakesBeer
      • Läuterbottich Pegasus C
      • Würzepfanne mit Stromboli Innenkocher
      • Whirlpool
      • Drei Hopfengabe-Gefäßen
      • Würzebelüftung
      • Trubgefäß

      »Ich mag das Design und die Oberflächenbehandlung der Sudgefäße«, sagt Julien Gobron. »Die Technologie des Läuterbottichs erlaubt es uns, schnell, einfach und automatisch abzuläutern. Die Steinecker Würzepfanne ist für mich die Beste, die es am Markt gibt. Der Whirlpool bringt hervorragende Ergebnisse, die Biere sind klarer, die Trubentfernung ist einfacher«, urteilt er.

      »Der Füller ist optimal für unsere Belange«

      Die komplette Abfüllanlage lieferte Kosme. Die Anlage besteht unter anderem aus:

      • Neuglas-Abschieber
      • Füller Kosme Barifill mit Rinser und Kronenkorken-Verschließer
      • Kontrollgerät Krones Checkmat für die Kontrolle von Füllhöhe und Verschlussanwesenheit
      • Trockner
      • Etikettiermaschine Kosme Flexa Combicol mit jeweils zwei Aggregaten für Selbstklebe- und Kaltleimetiketten
      • Kosme Kartonaufrichter
      • Kosme Einpacker für Kartons und Kästen
      • Kosme Kartonverschließer
      • Palettierer

      Schmier- und Klebstoffe von KIC Krones sorgen dabei für den reibungslosen Ablauf des gesamten Abfüllvorgangs.


      Ausgewählte Maschinen und Lösungen
      krones
      krones
      0
      10
      1